Apple Pay startet in Irland

| 8:56 Uhr | 1 Kommentar

Apple Pay startet am heutigen Tag in Irland. Nachdem es im Laufe des heutigen Vormittags zunächst nur ein Gerücht war, kommt nun die offiielle Bestätgiung seitens Apple, dass der mobile Bezahldienst ab sofort in Irland verfügbar ist. Ursprünglich gingen wir davon aus, dass Taiwan das nächste Land sein wird, in dem Apple Pay startet. Allerdings hat Irland Taiwan auf der Zielgeraden noch überholt.

Apple Pay soll heute in Irland starten

Wie Apple heute offiziell bestötigt, ist Apple Pay ab sofort in Irland nutzbar.

Apple Pay in Irland unterstützt die VISA und MasterCard. Dabei kooperiert Apple zunächst mit Boon, KBC und der Ulster Bank. Auch zahlreiche Händler sind bereits beim Start mit an Bord, so z.B. ALDI, Amber, applegreen, Burger King, Wintersport Elfers, Guiness Storehouse, LIDL, M&S, PostPoint und mehr.

Mit Apple Pay hat der iPhone-Hersteller bereits vor ein paar Jahren eine mobile Bezahlmöglichkeit eingeführt, die nach und nach in unterschiedlichen Ländern eingeführt wird. In etwas mehr als zehn Ländern steht Apple Pay mittlerweile zur Verfügung. Am heutigen Tagen kommt Nummer 14 hinzu.

 

Mit Apple Pay könnt ihr mobil mit eurem iPhone und der Apple Watch vor Ort in Geschäften bezahlen. Darüberhinaus können Kunden zusätzlich ihr iPad oder den Mac einsetzen, um mit Apple Pay im Internet einzukaufen. Über einen Start in Deutschland gibt es bislang keine neuen Infos.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Krusty

    Gerade noch rechtzeitig zum St. Patrick’s Day 😉

    07. Mrz 2017 | 12:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen