Apple Watch: Apple reduziert Anzahl der vorkonfigurierten Uhr-Armbandkombinationen

| 17:37 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem Verkaufsstart der Apple Watch vor rund zwei Jahren hat Apple die Apple Watch mit verschiedenen vorkonfigurierten Armbändern angeboten und darüberhinaus eine Vielzahl an Armbänder einzeln vertrieben. Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass sich dies nun leicht verändert hat.

Apple reduziert Anzahl der vorkonfigurierten Uhr-Armbandkombinationen

Zunächst einmal hat Apple am gestrigen Tag neue Armbänder für die Apple Watch vorgestellt. Unter anderem könnt ihr ab sofort das Nike Sportarmband einzeln kaufen. Darüberhinaus wurden die vorkonfigurierte Uhr-Armbandkombinationen deutlich reduziert. Gefühlt gab es bisher fast alle Armbänder vorkonfiguriert mit einer Apple Watch. Dies hat sich geändert.

Aktuell bietet Apple folgende Kombinationen an

  • Apple Watch Aluminiumgehäuse Silber mit Sportarmband weiß (Series 1 + Series 2)
  • Apple Watch Aluminiumgehäuse Space Grau mit Sportarmband schwarz (Series 1 + Series 2)
  • Apple Watch Aluminiumgehäuse Roségold mit Sportarmband Sandrosa (Series 1 + Series 2)
  • Apple Watch Aluminiumgehäuse Gold mit Sportarmband Mitternachtsblau (Series 1 + Series 2)
  • Apple Watch Edelstahlgehäuse Space Schwarz mit Sportarmband Schwarz (Series 2)
  • Apple Watch Edelstahlgehäuse mit Sportarmband weiß (Series 2)
  • Apple Watch Edelstahlgehäuse mit Milanaise Armband weiß (Series 2)
  • Apple Watch Edelstahlgehäuse Space Schwarz mit Milanaise Armband Space Schwarz (Series 2)

Dazu gesellen sich die verschiedenen Modelle der Apple Watch Nike+, Apple Watch Hermes sowie die Apple Watch Edition mit Keramikgehäuse. Viele andere vorkonfigurierte Apple Watch Modelle (z.B. mit den Lederarmbändern oder mit dem Edelstahl-Gliederarmband) wurden aus dem Programm genommen. Kunden, die ein solches Modell bzw. das entsprechende Armband benötigen, müssen nun die gewünschten Armbänder einzeln nachkaufen.

Auf der einen Seite finden wir es gut, dass Apple die Produktvielfalt ein wenig reduziert und etwas ausgemistet hat. Auf der anderen Seite sind Kunden, die z.B. eine Apple Watch Edelstahl mit dem Edelstahl-Gliederarmband haben wollen, gezwungen, sich ein Edelstahl-Modell der Uhr (z.B. mit Sportarmband) zu kaufen und darüberhinaus das Gliederarmband zusätzlich zu kaufen.

Vielleicht stellt es zukünftig eine gute Idee dar, dass Apple grundsätzlich die Watch (ohne Armband) verkauft und sich Kunden individuell ein Armband dazu bestellen können.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen