App Store: weiterhin starkes Wachstum prognostiziert

| 17:46 Uhr | 0 Kommentare

Knapp neun Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple im Jahr 2008 den App Store an den Start brachte. Wie erfolgreich Apple damit sein wird, konnte damals sicherlich noch niemand abschätzen. In den letzten Jahren sind die Umsätze über den App Store kontinuierlich angestiegen und auch für die Zukunft sieht es rosig aus.

App Store Umsätze wachsen weiter

Apples selbst ausgegebenes Ziel ist es, die Service Umsätze in den kommenden vier Jahren zu verdoppeln. Zu den Services gehört auch der Apple App Store. Wir werden verfolgen, wie Apple diesem Ziel näher kommen wird. Einer aktuellen Analyse zufolge wird der App Store seinen Teil dazu beitragen.

Die Markbeobachter von Statista haben sich die App Annie Daten vorgenommen und das Ganze noch einmal in eine Grafik gepackt. Demnach werden Verbraucher im Jahr 2021 weltweit mehr als 139 Milliarden US-Dollar für Apps ausgeben. Apples App Store bleibt dabei der umsatzstärkste Einzel-Store. Beeindrucken, wenn man überlegt, dass viel mehr Android-Geräte im Umlauf sind als iOS-Geräte. Allerdings werden Google Play und Drittanbieter von Android-Apps zusammengenommen im laufenden Jahr an iOS vorbeiziehen. Große Erwartungen setzen die Analysten in den chinesischen Markt. Für 2021 taxieren sie den App-Umsatz im Reich der Mitte auf 56,5 Milliarden US-Dollar – das wären 41 Prozent der weltweiten App-Ausgaben.

Eigentlich sollte man meinen, dass es für jedes Thema schon eine App gibt. Nichtsdestotrotz zeigt sich immer wieder, dass Entwickler neue und frische Ideen haben, um unser Leben zu bereichern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen