Apple blickt auf 2 Millionen Final Cut Pro X Nutzer

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Mit Final Cut Pro X bietet Apple eine professionelle Video-Software über den Mac App Store an. Falls ihr euch schon einmal gefragt haben solltet, wieviele Nutzer überhaupt die knapp 300 Euro teure App nutzen, so gibt euch Apple nun die passende Antwort: 2 Millionen Nutzer setzen auf Final Cut Pro X.

Apple bestätigt „2 Millionen Anwender setzen auf Final Cut Pro X“

Neben iMovie, welches sich in erster Linie an normale Nutzer richtet, bietet Apple mit Final Cut pro X über den Mac App Store eine weitere Video-Software an, die sich in erster Linie an professionelle Anwender richtet. So wird Final Cut Pro X beispielsweise zur Videobearbeitung zahlreicher Hollywood-Produktion herangezogen. Ergänzt wird Final Cut Pro X durch Motion und Compressor.

Im Rahmen der jährlich stattfindenden National Association of Broadcasters Konferenz hat Apple bestätigt, dass über 2 Millionen Nutzer auf Final Cut Pro X setzen. Diesen Meilenstein erreicht Apple rund sechs Jahre nachdem die App im Juni 2011 im Mac App Store erschienen ist.

Mit Final Cut Pro X hat Apple seine Video-App im Vergleich zur Vorgängerversion komplett überarbeitet und zudem um mehrere Hundert Euro im Preis gesenkt. Ehrlicherweise muss man sagen, dass Final Cut Pro X zum damaligen Zeitpunkt noch recht „beschnitten“ war. In den folgenden Wochen, Monaten und Jahren hat Apple die Video-App jedoch enorm verbessert und zahlreiche Updates veröffentlicht. (via 9to5Mac)

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Motion
Motion
Entwickler: Apple
Preis: 54,99 €
Compressor
Compressor
Entwickler: Apple
Preis: 54,99 €
iMovie
iMovie
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen