Apple arbeitet an neuem „Smart Connector“-Zubehör

| 8:54 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Einführung des iPad Pro hat Apple seine neue Smart Connector-Technologie vorgestellt. Zwei Jahre nach der ersten Version des iPad Pro scheint sich die Attraktion der Zubehörsteller immer noch zurückzuhalten. Ein Bericht von Fast Company gibt nun einen Einblick warum die Hersteller mit der „smarten“ Verbindung nicht warm werden. Allerdings ist Licht am Horizont zu erkennen.

Hohe Preise und lange Wartezeiten schrecken Hersteller ab

Wenn man die Zubehörsteller fragt, warum sie dem neuen Anschluss so wenig Beachtung schenken, heißt es meist, dass die Wartezeiten und die Preise der benötigten Komponenten viel zu hoch seien. So greifen viele zu der preiswerteren und erprobten Bluetooth-Alternative.

Eine nicht näher genannte Quelle brachte es auf den Punkt und verwies auf eine Wartezeit von bis zu sechs Monaten, was bei einem konkurrenzfähigen Produktentwicklungszyklus nicht haltbar wäre. Weiterhin spricht der CEO von Brydge von einer sehr limitierten Verbindungstechnologie.

“The thing with the pogo pin design, in particular with the way that Apple’s implemented it on the iPad, is it’s incredibly limiting,”

Auch wenn die Hersteller eine Verwendung nicht ausschließen, so scheinen zurzeit andere Alternativen weitaus attraktiver zu sein. Es besteht jedoch noch Hoffnung für den Anschluss. Der Vorteil der Technik ist, dass auf eine stromhungrige Bluetooth-Verbindung verzichtet werden kann. Da die Steckverbindung angeschlossene Hardware mit Strom versorgt, kann auf einen Akku im Zubehör verzichtet werden. Ein Vorteil, der scheinbar doch einige Befürworter gefunden hat. So hat Apple bereits angedeutet, dass mehrere Hersteller momentan an Smart Connector-Zubehör arbeiten, welches schon bald auf dem Markt kommen soll.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen