iPhone 8: Produktion durch Stromausfall in Taiwan nicht beeinträchtigt

| 22:17 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple Zulieferkette ist ziemlich komplex und so stammen Komponenten aus vielen unterschiedlichen Ländern. Unter anderem bezieht Apple für das iPhone 8 Bauteile aus Taiwan. In Taiwan gab es in den letzten Tagen eine größere Stromausfall, allerdings scheint die iPhone 8 Produktion nicht beeinträchtigt.

Stromausfall in Taiwan hat keine Auswirkungen auf iPhone 8 Produktion

Nicht nur rund 6 Millionen Einwohner waren in Taiwan von dem vorübergehenden Stromausfall betroffen, sondern auch verschiedene Firmen in der Apple Zulieferkette. Wie Reuters berichtet, waren auch TSMC und Pegatron von dem Stromausfall betroffen, allerdings wurde die Produktion nicht beeinträchtigt. Auch Gehäuse-Zuliefer Catcher Technology und Linsen-Hersteller Largan Precision hatten Glück im Unglück, so dass auch dort die Produktion nicht beeinträchtigt wurde.

Advanced Semiconductor Engineering (ASE), PowerTech und ChipMOS bestätigen Probleme in ihren Produktionsstätten, allerdings hätten diese keine echten Auswirkungen gehabt.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple im kommenden Monat drei neue iPhone Modelle vorstellen wird. Rund um das sogenannte iPhone 8 wird mit einer angespannten Liefersituation zum Verkaufsstart gerechnet. Der vorübergehende Stromausfall in Taiwan dürfte jedoch nicht dazu geführt haben, dass sich die Liefersituation verschlechtert. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 7 Rendering, welches kürzlich aufgetaucht ist.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen