Telekom präsentiert MagentaEINS 12.0 – EntertainTV mit UHD und Netflix – Smart Home wird ausgebaut

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Einen kleinen Nachtrag in Sachen Telekom haben wir noch für euch. Die Deutsche Telekom nutzt die Internationale Funkausstellung in Berlin, um verschiedene Neuerungen bekannt zu geben. Über die neuen MagentaMobll Young Tarife sowie die Erweiterung von StreamOn haben wir euch bereits informiert. Nun gibt es noch Informationen zu MagentaEINS 12.0, EntertainTV sowie Smart Home.

Telekom präsentiert MagentaEINS 12.0

MagentaEINS 12.0 steht im Zeichen der Familie. Die Telekom stellt den Haushalt in den Mittelpunkt und bietet für Familien besondere Vorteile.

Mit MagentaEINS können Familien weiterhin Festnetz und Mobilfunk flexibel kombinieren. Zudem profitieren nun noch mehr Familienmitglieder. Einfach den Mobilfunkvertrag um bis zu vier Family Cards für Partner, Kinder oder andere Familienmitglieder ergänzen und mit jeder zusätzlichen Karte sparen. Denn je mehr Karten die Familie nutzt, desto höher fällt der Rabatt aus. So sparen Familien bis zu 40 Euro im Monat.

Für Kunden unter 27 Jahren bietet MagentaEINS Young einen besonderen, exklusiven Vorteil: Mit MagentaZuhause Surf nur das bezahlen, was man auch braucht. Das Angebot richtet sich an alle jungen Leute, die neben ihrem Mobilfunkvertrag zu Hause ausschließlich eine leistungsstarke DSL-Verbindung benötigen. Das Paket aus Internet im eigenen Zuhause und Mobilfunk erhalten junge Leute bereits ab 34,90 Euro monatlich. MagentaZuhause Surf ist für Neukunden der Telekom sowie bei Vertragsverlängerungen erhältlich.

EntertainTV: UHD, Netflix und exklusive Serien

Auch zu EntertainTV hat die Telekom heute informiert. Mit dem neuen Media Receiver MR 401 erhalten EntertainTV Kunden ab Herbst direkten Zugriff auf Netflix und die zahlreichen Dokumentationen, Filme und TV-Serien im Angebot des Streamingdienstes. Zudem ist der neue Receiver UHD-fähig und liefert bis zu vierfach höhere Auflösung als Full HD.

Nachdem sich die Telekom in der Vergangenheit bereits die Rechte für verschiedene Sportveranstaltungen gesichert hat, sichert sich das Unternehmen nun auch erstmals die Premierenrechte für drei TV-Serien. Ab 4. Oktober sind die Krimiserie „Cardinal“, die Comedy-Serie „Better Things“ sowie der 13-fach für den Emmy nominierte US-Hit „The Handmaid’s Tale“ in Deutschland ausschließlich über EntertainTV verfügbar.

Zusätzlich ist die Telekom Partnerschaften mit UFA und FOX+ eingegangen, um eine große Anzahl an Filmen und Serien bereit zustellen. So wurde zum Beispiel der komplette Serienkatalog von FOX+ mit über 50 Staffeln von „The Walking Dead“, „Prison Break“, „24“, „How I met your mother“ und anderen bei EntertainTV integriert.

Magenta Smart Home Angebot wird aufgewertet

Für 24 Euro im Jahr können Kunden sich den ERGO Smart Home Schutzbrief sichern. Mit dem ERGO Notfallservice erhalten Telekom-Kunden die passende Hilfe. Dafür wird das Magenta SmartHome-System des Kunden mit dem ERGO Notfallservice verbunden. Sollte der Anwender im Notfall (Feuer, Wasserrohrbruch etc) nicht vor Ort sein, werden entsprechende Notfallmaßnahmen automatisch eingeleitet. Der Schutz gilt rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr – ERGO übernimmt die Kosten bis zu 3.000 Euro pro Schadensfall. Auch bei einem Fehlalarm. Der Schutzbrief ist ab Ende 2017 buchbar.

Auch Volkswagen-Kunden profitieren von den Neuerungen. Diese steuern ihr Smart home direkt über das Infotainment-System ihres Fahrzeugs. Ihr könnt aber Regeln erstellen, dass sich zum Beispiel die Alarmanlage ausschaltet, wenn ihr euch mit dem Auto nähert.

Zusätzlich ergänzt die Telekom den Support für zahlreiche Produkte weiterer Hersteller. Unter anderem werden Logitech Circle 1 und Circle 2, Nest Rauchmelder, Bosch und Siemens Haushaltsgeräte und Rolladensteuerungen von Schellenberg genannt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.