iOS 11: Schreiben mit nur einer Hand – so funktioniert die neue Tastatur

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Besitzer der neueren iPhone-Generationen kennen das Problem. Die Größe der Geräte macht ein einhändiges Schreiben mit der Tastatur nicht einfach. Deswegen spendiert Apple iOS 11 eine Option zum einhändigen Tippen, bei der die Tasten näher zum Daumen rücken. Nun hat 9to5Mac einen Testlauf mit der iOS 11 Beta unternommen und zeigt wie man die neue Tastatur nutzt.

Eine „einhändige“ Tastatur

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die man am meisten nutzt. So könnte auch die neue Quick-Type-Tastatur für die Einhandbedienung so einige Fans finden. Hierbei rücken die Tasten ein wenig zusammen und platzieren sich in der Nähe des Daumens. In der Praxis zeigt sich dies an einer leicht versetzten Tastatur. Für Rechtshänder rücken die Tasten etwas nach rechts und Linkshänder empfangen die Tasten im linken Bereich des Bildschirms. Praktisch ist hierbei, dass die neue Tastatur schnell über die Keyboard-Einstellungen (den kleinen Globus gedrückt halten) aufgerufen werden kann.

Wer generell dem iPhone nur eine Hand widmen möchte, kann auch gleich die einhändige Tastatur zur Standard-Tastatur machen. Wie gewohnt kann man dies in den Einstellungen, unter „Allgemein“ und „Tastatur“ erledigen.

Apple hat auch einige größere Neuerungen für iOS 11 im Gepäck. So erhalten wir ein neues Kontrollzentrum mit der Möglichkeit Schnellzugriffe zu konfigurieren und auch der lang ersehnte Darkmode zieht in das iPhone ein. Video-Bildschirmaufnahmen, der Textchat mit Siri und die neuen ARKit-Apps sind nur einige weitere Neuerungen, die wir mit iOS 11 ab September erhalten werden.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.