iOS 11: Schalter im Kontrollzentrum deaktivieren Wifi und Bluetooth nicht

| 19:32 Uhr | 12 Kommentare

Am gestrigen Abend wurde iOS 11 veröffentlicht. Auch rund 24 Stunden nach dem Update liegen uns verhältnismäßig wenige Fehlerberichte vor. Allerdings stellen sich mehrere Fragen. Eine dieser offenen Fragen beantwortet Apple mit einem Support Dokument. Es geht um die Funktion des Wifi- und Bluetooth-Schalters im Kontrollzentrum.

Schalter im Kontrollzentrum deaktivieren Wifi und Bluetooth nicht

Unter iOS 10 haben wir das Kontrollzentrum regelmäßig genutzt, um beispielsweise Wifi oder Bluetooth komplett auszuschalten und den jeweiligen Chip zu deaktivieren. Mit iOS 11 ändert Apple genau dieses Verhalten.

Drückt man unter iOS 11 den Wifi- bzw. Bluetooth-Button im Kontrollzentrum, so wird nur die aktive Wifi- und Bluetooth-Verbindung getrennt. Wifi und Bluetooth bleiben allerdings aktiviert. Möchtet ihr Wifi und Bluetooth komplett ausschalten, so müsst ihr dies über die Einstellungen vornehmen.

Apple hat ein Support Dokument veröffentlicht, welches die Neuerung begründet. So informiert der Hersteller wie folgt

Wenn Sie unter iOS 11 und neuer die WLAN- oder Bluetooth-Tasten im Kontrollzentrum drücken, wird das Gerät sofort die Verbindung mit WLAN und Bluetooth-Zubehör beenden. Sowohl WLAN als auch Bluetooth bleiben weiterhin aktiv, damit Sie diese wichtigen Funktionen verwenden können:

  • AirDrop

  • AirPlay

  • Apple Pencil

  • Apple Watch

  • Integrationsfunktionen wie „Handoff“ und „Instant Hotspot“

  • Instant Hotspot

  • Ortungsdienste

Darüberhinaus informiert Apple über Umstände, die Wifi und Bluetooth aktivieren. Dies passiert zum Beispiel, wenn es 5 Uhr morgens Ortszeit ist oder ihr euer Gerät neustartet.

Kategorie: iPhone

Tags:

12 Kommentare

  • Marv

    Geht das Ganze nicht zu lasten der Akkulaufzeit?

    20. Sep 2017 | 20:42 Uhr | Kommentieren
  • Der

    Frag ich mich auch, wird nicht in regelmäßigen Abständen nach verfügbaren Netzwerken gesucht?

    20. Sep 2017 | 20:52 Uhr | Kommentieren
    • Yuna

      Man kann das Kontrollzentrum selbst anpassen. Somit auch dinge raushauen die man nicht benötigt

      20. Sep 2017 | 22:37 Uhr | Kommentieren
      • KidKidu

        Die Kommentare sind wohl eher auf das Anlbeiben der Chips bezogen.
        Schwachsinnige Begründung, wie ich finde. Man hätte es doch auch einfach so machen können, dass durch doppeltippen oder irgendeiner anderen Geste es ganz ausgeschaltet wird… Gedrückt halten ist ja schon für’s erweiterte Menü belegt.
        Kann mir Apple doch nicht erzählen, dass sie darauf nicht gekommen wären…

        21. Sep 2017 | 6:59 Uhr | Kommentieren
  • Johnny M.

    So ein Mist… ick hab nich mal ne Apple Uhr… raus damit oder man soll uns zumindest die freie Entscheidung lassen, ob wir die Funktion nutzen wollen oder nicht… ÄNDERN!!!

    Das nervt voll, weil ich so oft das Gefühl habe, dass mein Gerät eigenständig reagiert und ich somit keine Kontrolle darüber habe…

    20. Sep 2017 | 21:00 Uhr | Kommentieren
  • Andy

    Das ist doch Mist! Wenn ich möchte das es an sein soll, dann mach ich es an! Komischerweise ist es bei meinem alten 5s nicht so! Da ist aus auch aus! Für sowas brauch ich dann auch keinen schnellzugriff! Der Akku leidet da auch drunter! Man man Apple!
    Wem ist auch noch aufgefallen, daß die tastenformen nur von einem Strich betont werden? Ist das etwa auch so gewollt? 🤔

    20. Sep 2017 | 21:01 Uhr | Kommentieren
  • Carsten

    Dann bleiben nur noch 2 Möglichkeiten, entweder über Einstellungen oder über Siri, dass sie WLAN und/oder Bluetooth ausschalten bzw. einschalten soll. Ich persönlich habe mich für die zweite Variante entschieden.

    20. Sep 2017 | 21:15 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Flugmodus einschalten –> WLAN, Bluetooth und Telefon sind dann ausgeschaltet.
    Flugmodus ausschalten –> WLAN, Bluetooth und Telefon sind dann eingeschaltet.

    Der frühere Komfort schnell WLAN bzw. Bluetooth ein– oder ausschalten ist leider nicht mehr möglich.
    Über Einstellungen geht viel langsamer.
    Ich hoffe, dass der Komfort bei der nächsten Update zurückkommt.

    20. Sep 2017 | 23:58 Uhr | Kommentieren
  • dini

    Ehrlich … Schwachsinn … will es auch vollständig mit einem Klick ausschalten !

    21. Sep 2017 | 7:32 Uhr | Kommentieren
  • Boris

    Siri: schalte WLAN aus
    Siri: schalte WLAN an …
    easy
    BT genauso

    21. Sep 2017 | 9:14 Uhr | Kommentieren
  • Marius

    Ganz klarer Rückschritt. Sollte sich das nicht ändern, bleibe ich bei iOS 10.

    22. Sep 2017 | 1:14 Uhr | Kommentieren
  • WiemerS

    Leider hat Apple das auch vorher schon mit GPS gemacht: GPS allways on im Hintergrund, auch wenn man für jede einzelne app in den Einstellungen unter ‚Sicherheit‘ diese Funktion ausgeschaltet hat. Frech und Kundenbevormundung, aber gut für den Apple-Geldsack!

    14. Nov 2017 | 10:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.