Apple Michigan Avenue eröffnet morgen an Chicagos Riverfront

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat die Eröffnung eines neuen Apple Stores in den USA angekündigt. Genauer gesagt, wird der Store im US-Bundessstaat Illinois und dort in Chicago eröffnet. Der Store trägt den Namen Apple Michigan Avenue und ihr findet diesen an Chicagos Riverfront.

Eröffnung Apple Michigan Avenue steht bevor

Apple hat am heutigen tag einen ersten Einblick in Apple Michigan Avenue gegeben. Der Hersteller aus Cupertino setzt auch bei seinem jüngsten Ladenlokal auf das neue Store-Design und möchte mit diesem eine starke Verbindung zwischen der North Michigan Avenue, dem Pioneer Court und dem Chicago River schaffen.

„Als Apple 2003 auf der North Michigan Avenue öffnete war es unser erster Flagship-Store. Jetzt sind wir wieder in Chicago und eröffnen den ersten Store einer neuen Generation von Apples bedeutendsten Retail-Standorten weltweit“, sagt Angela Ahrendts, Senior Vice President of Retail bei Apple. „Apple Michigan Avenue steht beispielhaft für unsere neue Vision, in der jeder willkommen ist, all unsere unglaublichen Produkte, Dienstleistungen und inspirierenden Bildungsprogramme im Herzen der Stadt zu erleben. Wir können es kaum erwarten, die Community am Eröffnungswochenende zu begrüßen und am Montag ‚The Chicago Series‘ mit unseren unglaublichen Partnern vor Ort zu starten.“

Apple Stores sind längst keine klassischen Ladengeschäfte mehr, in denen man nur Produkte kaufen kann. Mit Today at Apple hat Apple vor einigen Monaten eine neue Programm-Welt aufgelegt, die Kunden ganzjährig viele kostenlos Workshops anbietet. Dabei geht es um Kunst, Musik, Fotografie und vieles mehr.

Auch Apple Michigan Avenue wird das ganze Jahr über Today at Apple Programme anbieten. Er dient als Treffpunkt für die örtliche Gemeinschaft wird damit Chicagos stadtweiter Initiative zur Belebung des Riverwalks unterstützen. Um die Eröffnung gebührend zu feiern ird Apple Michigan Avenue Gastgeber von „The Chicago Series“ sein, einer einmonatigen Reihe von Veranstaltungen, die Teilnehmern Werkzeuge an die Hand geben wird, um ihren Leidenschaften von Fotografie über Musik bis hin zu Coding und App-Design nachzugehen.

Apple versucht, jedem seiner Stores einen individuellen Touch zu verleihen und dies ist mit Apple Michigan Avenue sicherlich gelungen. Dies wird unter anderem mit folgender Äußerung in der Pressemitteilung deutlich

Chicago hat eine tiefe Verbindung zu seinem Fluss und Apple Michigan Avenue schafft von der Pioneer Plaza aus einen neuen Zugang zur Uferpromenade. Sie sind nun durch Granittreppen auf beiden Seiten des gläsernen Stores miteinander verbunden, die den Blick von der Plaza auf den Fluss und darüber hinaus freigeben. Apple hat eng mit der Stadt Chicago zusammengearbeitet und sich auf historische Aufzeichnungen bezogen, um ein speziell für den Ort geschaffenes Store-Design zu entwickeln.

Jedes Designmerkmal dient dazu, die Grenze zwischen der Stadt und dem Chicago River zu minimieren. Sogar das ca. 34 x 30 Meter große Kohlefaserdach des Gebäudes wurde so dünn wie möglich gestaltet und die gesamte Konstruktion wird von vier Innenstützen getragen, so dass die 9,7 Meter hohe Glasfassade unverhüllt bleibt.

Vor wenigen Tagen war übrigens auch die Apple Store Chefin Angela Ahrendts in Chicago zu Gast, um sich den fertig gestellten Store vor der Eröffnung noch einmal näher anzugucken. Dabei dankte sie allen Mitarbeitern, die dafür gesorgt haben Apple Michigan Avenue zum Leben zu erwecken.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.