Benchmark-Test: iPhone X schlägt Samsung Galaxy Note 8 deutlich

| 14:34 Uhr | 7 Kommentare

Apple, Samsung, LG, HTC und Co. haben ihre 2017er Smartphones bereis allesamt auf den Markt gebracht. Während bei Apple beispielsweise das iPhone X das „Flaggschiff“ darstellt, ist es bei Samsung sicherlich das Galaxy Note 8. Doch wie schneiden diese Geräte im direkten Benchmark-Vergleich gegeneinander ab?

Benchmark-Test: iPhone X vs. Samsung Galaxy Note 8

Das iPhone X tritt gegen das Samsung Galaxy Note 8 in verschiedenen Benchmark-Tests an. Doch bevor wir über die einzelnen Ergebnisse sprechen, möchten wir noch einmal auf die verbauten Prozessoren, Arbeitsspeicher etc. blicken.

Das iPhone X setzt auf den A11 Bionic Chip mit 6-Kernen (Zwei High-Performnce-Kerne und vier Effizienz-Kerne). Zudem setzt Apple auf einen 3-Kern Grafik-Chip sowie 3GB Ram. Beim Samsung Galaxy Note 8 kommt eine 8-Kern CPU (Vier High-Performnce-Kerne und vier Effizienz-Kerne) mit 6GB Ram zum Einsatz. Mehr CPU-Kerne bedeutet nicht zwangsläufig, dass ein Gerät auch schneller ist. Viele Apps machen zum Beispiel von der Vielzahl der Kerne überhaupt keinen Gebrauch.

  • Antutu Benchmark: iPhone X ist 31 Prozent schneller
  • Antutu HTML5 Test: iPhone X ist 62 Prozent schneller
  • Basemark OS 2 Benchmark: iPhone X ist 17 Prozent schneller
  • 3D Mark Sling Shot Extreme Benchmark: leichter Vorteil für das Note 8
  • Geekbench 4 Benchmark Single-Core Test: iPhone X ist doppelt so schnell
  • Geekbench 4 Benchmark Multi-Core Test: iPhone X ist 53 Prozent schneller
  • Jetstream 1.1 javascript benchmark: iPhone X ist deutlich schneller

Anbei noch das zugehörige Video, mit dem die einzelnen Tests festgehalten wurden.

7 Kommentare

  • Marco123

    Ich habe mir das Galaxy note 8 bestellt, und noch vier Wochen zurückgeschickt. Es ist ein wirklich tolles Handy, unglaublicher Bildschirm, auch der Stift macht Sinn. Und die VR Brille erst. Nur das Android System ist Blödsinn, es ist viel langsamer als mein iPhone 7, das war schlimm, und der Finger Printsensor auf der Rückseite ist auch Mist.
    Als Kreativhandy super, als Alltagshandy nicht geeignet.

    15. Nov 2017 | 16:03 Uhr | Kommentieren
    • Zen

      Das ist auch der Grund den praktisch jeder hat und was Samsung nicht kapiert! Android ist nicht iOS und Lichtjahre von dessen Workflow entfernt!

      Da nützt auch die tollste Hardware nix.

      15. Nov 2017 | 18:38 Uhr | Kommentieren
      • Bernhard

        Tja, sehe ich anders. Hatte das iphone 7. Na ja, ganz nett. Aber das Betriebssystem nervte. Simpel aber völlig unflexibel. Ich dachte mir dann „wer braucht sowas? “ Dann fiel es mir ein. Meine Frau. Die kann sich in ein System einfach nicht reindenken. Kam mit Android gar nicht klar. Sie ist dazu noch sehr ungeduldig. Sie ist jetzt mit dem iPhone zufrieden. Das Design findet sie zwar grottig, aber ein völlig überteuerten iPhone X bekommt sie nicht. Bin ja schließlich kein Fanboy. Wenn ich Fan bin, dann von Künstlern, Philosophen, aber bestimmt nicht von einem Telefon. Bin jetzt mal bei Samsung mit seinem Note 8 gelandet. Ein geniales Stück Technik. Vor allem wenn man es auch beruflich als mobiles Büro nutzt. Selbstverständlich völlig überdimensioniert wenn man nur WhatsApp nutzt und ein wenig daddelt. Ich habe für die 256gb Version aus Frankreich 850 Euro bezahlt. Gegenüber dem X mit 256gb fast 500 Euro gespart. Hätte ich mir auch kaufen können, bin aber meinem Geld nicht böse.

        16. Nov 2017 | 6:21 Uhr | Kommentieren
  • Danlow

    Was für ein hässlicher Klotz neben dem X…

    15. Nov 2017 | 16:40 Uhr | Kommentieren
  • DG

    Was ja überhaupt keinen Sinn macht, abgerundete Ecken obwohl das Display nicht bis zu den Ecken geht, macht ja überhaupt keinen Sinn…
    Pott hässliches Teil.
    Gibt wesentlich hübschere Android Geräte, wenn man Android schon möchte.

    15. Nov 2017 | 17:19 Uhr | Kommentieren
  • Brigitte Knoblauch

    ich habe seit ca knapp ein Jahr Samsung 5 mini, ( Fotocamera ist inzwischen defekt) da ich viel mit Fotos und Lernprogrammen arbeite möchte ich umsteigen auf iphone 6.
    Hat Jemand Erfahrung mit den beiden Handys?

    15. Nov 2017 | 20:03 Uhr | Kommentieren
  • Danlow

    Ich würde das 7‘er iPhone empfehlen. Hatte seit dem 5s alle Geräte. Beim 7‘er merke ich gerade bei Fotos einen enormen Unterschied, selbst zum 6s. Sonst waren die Sprünge immer kleiner bei Apple. Bei Rabattaktionen kann man das Gerät für knapp über 500€ (neu) ergattern!

    16. Nov 2017 | 11:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen