iPhone X: Lieferzeit sinkt auf 2 bis 3 Wochen

| 8:29 Uhr | 6 Kommentare

iPhone X: Apple kann die Lieferzeit senken. Im wichtigen Weihnachtsgeschäft ist es Apple gelungen, die Lieferzeit für das neue iPhone X weiter zu optimieren. Zwar sind wir nach wie vor von einer sofortiger Verfügbarkeit ein Stück entfernt, dafür kann Apple die Geräte nun schneller ausliefern.

iPhone X: Apple kann Lieferzeiten verbessern

Seit dem 27. Oktober lässt sich das iPhone X bestellen. Frühbesteller haben ihr Gerät direkt zum Verkaufsstart am 03. November geliefert bekommen. Kurz nach dem Vorverkaufsstart schoss die Lieferzeit des iPhone X auf „5 bis 6 Wochen“ nach oben.

Parallel dazu konnte Apple die Produktion hochfahren und es deutete sich bereits an, dass Apple die Geräte schneller liefern kann als ursprünglich geplant. Einige Anwender, die ursprünglich  einen deutlich späteren Liefertermin genannt bekommen haben, haben ihr iPhone X bereits erhalten oder es befindet sich schon auf dem Transportwerg.

Kurze Zeit später verbesserte sich die Verfügbarkeit des iPhone X auf „3 bis 4 Wochen“ und nun konnte Apple noch einmal die Lieferzeit verbessern. Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass Apple das iPhone X ohne Vertrag aktuell mit „Versand: 2 bis 3 Wochen“ bewirbt. Somit erhalten Kunden, die ihr Gerät aktuell bestellen, dieses in jedem Fall noch vor Weihnachten.

Apple hatte bereits zu verstehen gegeben, dass man alles daran setzt, der Nachfrage so schnell wie möglich gerecht zu werden. Insbesondere im wichtigen Weihnachtsgeschäft ist es wichtig, dass Apple liefern kann. Wir gehen davon aus, dass sich die iPhone X Verfügbarkeit in der Vorweihnachtszeit weiter verbessert. iPhone 8 und iPhone 8 Plus können übrigens in allen Modellvarianten sofort geliefert werden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

6 Kommentare

  • Thomas

    Also soooooo wichtig ist das Weihnachtsgeschäft nun auch nicht. Dafür sind die Quartalsverkäufe doch zu gleichmäßig. Die allermeisten Nutzer werden den Kauf mit dem Ende eines Mobilfunkvertrages verbinden.

    Das die Lieferzeit allerdings so schnell sinkt 27.10 (6 Wochen), letzte Woche (4 Wochen) jetzt 3 Wochen ist schon merkwürdig. Damit bestätigt Apple seit dem ersten Verkaufstah IMMER Anfang Dezember als Liefertermin.

    Entweder es gab jetzt 3 Monate keine neuen Bestellungen. Oder Man produziert doppelt soviel wie es Nachfrage gibt.

    Oder Apple hat Anfangs absichtlich falsche Liefertermine gennant um Knappheit vorzutäuschen…

    15. Nov 2017 | 10:49 Uhr | Kommentieren
  • resomax

    „Das die Lieferzeit allerdings so schnell sinkt 27.10 (6 Wochen), letzte Woche (4 Wochen) jetzt 3 Wochen ist schon merkwürdig.“

    Was soll daran merkwürdig sein? Die Maschinen und die Abläufe sind warmgelaufen, somit kann auch die Wochenproduktion passend der nachfrage gesteigert werden. Und die Flaschenhälse wurden wahrscheinlich mit voller Konzentration gemindert.

    Die Dinger verkaufen sich sehr wahrscheinlich wie geschnitten Brot – daher die kurze Verzögerung in der Lieferzeit.
    Aber man muss nicht überall Verschwörungstheorien sehen – scheint inzwischen eine Volkskrankheit zu sein!

    15. Nov 2017 | 12:18 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Wenn die Lieferzeit in 3 Wochen um 3 Wochen sinkt.

    Hat man dann keine neue Aufträge erhalten?

    Mann müsste ja erwarten, das in den 3 Wochen soviel Aufträge eingehen, das sich auch der Liefertermin für die neuen Aufträge verschiebt (mind mal so um 2 Wochen). Tut er aber nicht…

    15. Nov 2017 | 12:22 Uhr | Kommentieren
    • resomax

      Sieh an, ein möglicher Fake-News-Anhänger!
      Verschwörung überall – aaaaahhhh! Apple is doomed – die Lieferzeiten verkürzen sich!
      Rette sich wer kann – Apple Aktien sofort abstoßen!!!
      … na, übertriebene Darstellung verstanden?!?

      15. Nov 2017 | 22:06 Uhr | Kommentieren
  • Danlow

    Die Massenproduktion konnte – nach Medienberichten – erst im November so richtig beginnen. Jetzt läuft sie und die Nachfrage kann allmählich gestillt werden. Es hat nichts mit Nachfragemangel zu tun!

    15. Nov 2017 | 12:29 Uhr | Kommentieren
  • Thom

    Tja das hört sich zwar alles alles gut an aber….. Habe mein iPhone, zum frühesten Zeitpunkt bei Vodafone vorbestellt.
    Bei jeder Nachfrage verschiebt sich der Liefertermin immer mehr, zuerst 14.11 dann 21.11 und ab heute nicht vor 21.12 😉 glaub dann kann ich gleich warten bis das neue iPhone rauskommt.

    16. Nov 2017 | 15:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.