Turi Create: Apple veröffentlicht neues Framework für die Entwicklung von maschinellen Lernmodellen

| 11:26 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat ein neues Framework auf der Software-Entwicklungsplattform Github eingestellt. Ziel von Turi Create ist es, die Entwicklung von benutzerdefinierten maschinellen Lernmodellen zu vereinfachen. Dank des Frameworks sollen Entwickler, die noch keine Experten auf dem Gebiet sind, schneller Erfolge feiern können.

Apple veröffentlicht Turi Create

Apple erklärt, dass Turi Create einfach mit einer visuellen Benutzeroberfläche zu bedienen ist, dabei soll es einen flexiblen und schnellen Workflow bieten. Apple spricht mit dem neuen Framework speziell Entwickler an, die auf dem Gebiet des maschinellen Lernens noch relativ neu sind. Dank einiger Hilfestellungen, sollen sie sich schnell in das Themengebiet einarbeiten können. Auch erfahrene Entwickler könnten an Turi Create Gefallen finden, da es laut Apple leistungsfähig und skalierbar ist. Darüber hinaus kann es Modelle für den Einsatz in iOS, macOS, watchOS und tvOS exportieren.

Mit Turi Create können Entwickler beispielsweise schnell ein Feature erstellen, mit dem ihre App bestimmte Objekte in Bildern erkennen kann. Dies erfordert nur ein paar Zeilen Code:

Weiterhin umfasst das Framework mehrere gängige Szenarien, einschließlich Bildklassifizierung, Bild- und Objekterkennung, sowie Aktivitäts- und Textklassifizierung. Apple fasst die Vorteile folgendermaßen zusammen:

  • Einfach zu bedienen: Konzentrieren Sie sich auf Aufgaben statt auf Algorithmen
  • Visual: Integrierte Streaming-Visualisierungen zur Untersuchung Ihrer Daten
  • Flexibel: Unterstützt Text-, Bild-, Audio-, Video- und Sensordaten
  • Schnell und skalierbar: Arbeiten Sie mit großen Datensätzen auf einem einzigen Gerät
  • Bereit zum Bereitstellen: Exportieren Sie Modelle in Core ML für die Verwendung in iOS-, macOS-, watchOS- und tvOS-Apps

Das KI-Startup Turi

Apple hat die Technologie von Turi Create bereits im August 2016 gekauft, als sie das KI-Startup Turi übernommen hatten. Kurz darauf verwandelte Apple das Unternehmen in eine interne Abteilung für maschinelles Lernen, die daran arbeitete, die Technologie in bestehende und zukünftige Produktlinien zu integrieren. Während Apple die Bedingungen der Übernahme von Turi nie bestätigt hatte, gaben Berichte an, dass Apple der Deal mehr als 200 Millionen US-Dollar wert war.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.