Eddy Cue spricht über seine Karriere und die Notwendigkeit von Vielfalt

| 9:10 Uhr | 0 Kommentare

Vor ein paar Monaten besuchte Eddy Cue die Duke University, um ein wenig über seine Arbeit bei Apple zu berichten. Nun hat 9to5Mac den zugehörigen Mitschnitt in den Weiten von YouTube entdeckt.

29 Jahre bei Apple

Eddy Cue ist ein gefragter Mann und so bekommen wir Apples Senior Vice President in der Regel nur bei seinen PR-Touren zu Gesicht. Im Rahmen des Duke Technology Scholars-Programms der Duke University, gab er sich die Ehre und sprach eine gute Stunde über das Leben in der Technologie-Branche.

In den letzten 29 Jahren bei Apple konnte er viele Anekdoten sammeln, die er teilweise auf der Bühne zum Besten gibt. So berichtet er unter anderem, wie er die Leitung des Call-Centers übernommen hatte. Doch er ist ständig auf der Suche nach neuen Aufgaben und so ist es nicht verwunderlich, dass er schon viele Stationen bei Apple übernommen hatte.

Kritik an der Branche

Die Stärke der Vielseitigkeit wird zwar auch oft Apple zugestanden, Cue sieht bei seinem Arbeitgeber und allgemein in der ganzen Branche jedoch noch genügend Luft nach oben.

„Wenn wir uns die Technologie von heute ansehen, betrachten wir Apple als ein Beispiel, sind wir einfach nicht vielfältig genug.“

Dies ist jedoch ein Problem, das Apple meistern könnte. So sieht Cue den Schlüssel des Erfolgs in dem Blick auf das Ganze. Man könne sich nicht nur auf die eigene Umgebung beschränken. Vielmehr muss man über die Grenzen hinausblicken, um zu sehen, was die Welt will. So erklärt Cue:

„Das Negative von Silicon Valley ist die Blase, in der es lebt. Überall ist Technik, jeder hat High-Speed, es gibt eine Menge Geld und das Bildungssystem ist verdammt gut. Hier siehst du nicht viele Probleme [der Welt] und versuchst dennoch Produkte für die ganze Welt zu schaffen. […] Wenn alles, was du siehst, die wenigen Dinge sind, die vor dir liegen, wirst du ein Problem haben. Und deine Produkte werden nicht so gut sein, wie sie es sein könnten.“

Den kompletten Mitschnitt könnt ihr als Video auf YouTube anschauen.

Eddy Cue

Eddy Cue hat einen Bachelor-Abschluss in Informatik und Volkswirtschaftslehre. Nach seinem Studium begann er 1989 bei Apple zu arbeiten, wo er eine Schlüsselrolle in vielen Bereichen übernahm. Unter anderem war er für die Entwicklung der Anwendungen für die iLife Suite verantwortlich. Weiterhin beaufsichtigt er den iTunes Store, Apple Music, Apple Pay, Apple Maps und die iCloud-Dienste. Das Siri-Aufgabengebiet musste er vor kurzem jedoch an Craig Federighi abgeben.

Die Liste seiner Aufgabenbereiche ist lang. Fest steht, dass er das heutige Profil von Apple mit geprägt hat.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen