CES 2018: Colgate präsentiert intelligente Zahnbürste mit ResearchKit-Anbindung

| 12:55 Uhr | 0 Kommentare

Die Consumer Electronics Show (CES) ist eine der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik. Dass sich hier bei den vielen neuen Smart-Devices auch ausgefallene Produkte wiederfinden, gehört fast zur Tagesordnung. Dieses Mal hat eine elektrische Zahnbürste von Colgate unsere Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Das Besondere an der exklusiv über Apple angebotenen Zahnbürste, ist der App-Support mit einer ResearchKit-Integration.

Mehr als nur eine gewöhnliche Zahnbürste

Colgate kündigte auf der diesjährigen CES die erste app-fähige Zahnbürste aus dem eigenem Haus an. Die „Smart Electronic Toothbrush E1“ soll das Zähneputzen, dank künstlicher Intelligenz, Echtzeit-Feedback und dem ResearchKit, besonders effektiv gestalten.

Die elektrische Zahnbürste erinnert ein wenig an die Premium-Zahnbürsten von Philips. Mit Hilfe einer zugehörigen App erhalten auch hier Nutzer ein Echtzeit-Feedback der Zahnbürste. Dabei gibt die App Verbesserungsvorschläge zum Zähneputzen. Colgates neue Zahnbürste will darüber hinaus mit einer Portion KI und 3D-Bewegungssensoren die Wirksamkeit der Bürstenbewegungen verbessern. Je öfter die Zahnbürste verwendet wird, desto mehr soll auch die KI dazulernen und passt sich dabei jedem Benutzer an. Die KI-Technologie des Geräts wurde in Zusammenarbeit mit der französischen Firma Kolibree entwickelt.

Dies alleine hört sich schon abenteuerlich an, weiter geht es jedoch mit einer Premiere für Apple. So nutzt die intelligente Zahnbürste Apples ResearchKit-Framework, um Daten des Zähneputzens zu sammeln und so mehr über die Putzgewohnheiten der Kunden zu lernen. Die gesammelten Informationen sollen der Entwicklung neuer und „noch besseren Innovationen“ zu Gute kommen. Colgates smarte Zahnbürste ist ab heute in den USA über Apple.com und in ausgewählten Apple Stores für 99,95 US-Dollar erhältlich. (via MacRumors)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.