Neues Lagerhaus in Reno: Tim Cook setzt zum Spatenstich an

| 21:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat mit dem Bau eines neuen Lagerhauses in der Innenstadt von Reno, Nevada, begonnen. Wie das Reno Gazette-Journal berichtet, besuchte Apple-Chef Tim Cook gestern die Baustelle und erklärte bei der Gelegenheit, dass man weiterhin in den Standort Reno investieren wird.

Tim der Baumeister

Am Mittwochmorgen brach in einem Zelt in der 520 Evans Avenue eine Standing Ovation für den Mann an der Spitze eines der einflussreichsten Technologieunternehmen des Landes aus. Kein geringerer als Tim Cook zeigte sich überraschend zum feierlichen Spatenstich auf einer neuen Baustelle in Reno. Hier soll demnächst ein großes Lagerhaus von Apple entstehen.

Wenn Tim Cook schon einmal zu Besuch ist, nutzt er auch die Gelegenheit um einen Plausch mit Reno Bürgermeisterin Hillary Schieve und dem Gouverneur von Nevada, Brian Sandoval, zu halten. Hauptthema ist hier natürlich die neue „Versand- und Empfangsanlage“, die das vor fünf Jahren eröffnete Rechenzentrum unterstützen wird.

Apples Präsenz in Reno begann 2012 mit dem Bau eines Rechenzentrums. Im Rahmen dieser Vereinbarung wurde Apple verpflichtet, eine Einrichtung im Reno-Tourismusbezirk in der Innenstadt zu errichten, daher auch das Lagerhaus. Apple plant, das bevorstehende Lager in Reno zu nutzen, um Ausrüstung in das Rechenzentrum zu verlegen. Dabei stellt Cook noch weitere Investitionen in Aussicht:

„Reno spielt eine unglaublich wichtige Rolle für die Produkte und Dienstleistungen, die wir unseren Kunden weltweit bieten. Ohne das Rechenzentrum wäre das alles nicht möglich. […] Wir haben heute 1,6 Milliarden US-Dollar in die Region investiert und im Laufe der nächsten sechs Jahre planen wir, eine weitere Milliarde US-Dollar zu investieren“

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.