Versicherungen gegen Computer-Kriminalität: Apple, Cisco und Allianz bieten Vergünstigungen an

| 15:55 Uhr | 0 Kommentare

Wie Apple bekannt gegeben hat, kooperiert man mit Cisco Systems Inc. und dem Versicherer Allianz SE, um Kunden, die hauptsächlich Geräte von beiden Technologieunternehmen nutzen, Rabatte auf Cyber-Versicherungen anzubieten. Weiterhin wird den Opfern einer Cyber-Attacke ein spezieller Support angeboten.

 

Rabatte für Cyber-Versicherungen

Hacker haben es verstärkt auf die wertvollen Daten abgesehen, die auf Firmen-Server gespeichert sind. Der Schaden, der von einem Angriff hervorgerufen wird, ist kostspielig und zieht weitere negative Auswirkungen mit sich. Dementsprechend sind Cyber-Versicherungen in der Branche gefragter denn je. In den nächsten Jahren erwarten Experten ein Prämienvolumen von 10 bis 20 Milliarden Euro. Nun haben Apple und Cisco Systems in Kooperation mit dem Versicherer Allianz ein Projekt gestartet, um ihre Geschäftskunden besser gegen die Auswirkungen von Computer-Kriminalität zu schützen. Die Vereinbarung beinhaltet eine Unterstützung für entsprechende Sicherheitsmaßnahmen und günstigere Bedingungen für die angebotenen Cyber-Versicherungen.

Apple ist seit langem für seine Konsumer-Geräte bekannt und hat sich in den letzten Jahren den Geschäftsanwendern angenommen, indem man seinen iPhones und iPads zusätzliche Sicherheitsfunktionen hinzugefügt hat. Im Jahr 2015 sagte Tim Cook, dass Apple jährlich mindestens 25 Milliarden US-Dollar an Verkäufen im Unternehmensumfeld generiert. Nun wird es Zeit diese Kunden zu schützen, wie Apple in einer Mitteilung festhält.

Das neue Angebot setzt eine Cyber-Sicherheitsbewertung von Aon voraus. Unternehmen, die Ciscos Ransomware-Defence-Software zum Schutz vor Malware und bestimmte Apple-Geräte einsetzen, können anschließend über die Allianz eine spezielle Cyber-Versicherung beantragen. Versicherungsnehmer erhalten nicht nur eine Vergünstigung. Falls sie Opfer einer Cyber-Attacke geworden sind, erhalten sie ebenfalls Support-Services von den Unternehmen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.