Apple Watch: Apple verkauft mehr Uhren als die gesamte Schweizer Uhrenindustrie

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Als Apple 2015 die erste Apple Watch vorstellte, belächelte die Uhrenindustrie den Neueinsteiger noch. Es hat jedoch nicht lange gedauert, bis Apples Smartwatch immer größere Marktanteile für sich beanspruchte. Nun gibt die Analysefirma Canalys an, dass es Apple im vierten Quartal 2017 gelungen ist, mehr Einheiten auszuliefern als die gesamte Schweizer Uhrenindustrie.

Apple verkauft mehr Uhren als die Schweiz

Knapp drei Jahre nachdem die Apple Watch an den Start ging, stellt keiner mehr den Erfolg der Smartwatch in Frage. Nachdem Tim Cook bereits verkündet hatte, dass man den Wearables-Markt dominiert, nimmt man sich nun auch den traditionellen Uhren-Markt vor. So sind die Marktforscher von Canalys der Meinung, dass Apple mittlerweile an Rolex, Omega, Swatch & Co. vorbeigezogen ist. Damit beziehen sie sich nicht etwa auf einen Einzelvergleich, gemeint ist die gesamte Schweizer Uhren-Industrie zusammengenommen.

Laut der Analyse konnte Apple 8 Millionen Smartwatches von Anfang Oktober bis Ende Dezember 2017 verkaufen. Insgesamt wären somit im letzten Jahr 18 Millionen Einheiten über die Ladentheke gegangen. Dies bedeutet, dass sich Apple um 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern konnte. Als besonders erfolgreich soll sich die Apple Watch Series 3 herausgestellt haben, die mit der LTE-Fähigkeit ein lang gewünschtes Feature mitbrachte. So soll alleine die dritte Generation der Apple Watch mit knapp 9 Millionen Verkäufen fast die Hälfte aller Auslieferungen des letzten Jahres ausmachen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen