Apple sponsert die „Machine Vision Conference“ in Israel und erklärt das True-Depth-Kamerasystem

| 13:45 Uhr | 0 Kommentare

Wie 9to5Mac berichtet, wird Apple als einer der Sponsoren für die „Israel Machine Vision Conference“ (IMVC) aufgeführt. Bei der Gelegenheit wird Apple auch einen Vortrag auf der Konferenz halten, bei dem das Unternehmen die Funktionsweise des True-Depth-Kamerasystems des iPhone X erklären wird.

 

Israel Machine Vision Conference

Die IMVC 2018 befasst sich mit der Forschung von Deep-Learning-Technologien und die Entwicklung künstlicher Intelligenz. Dabei richtet sich die Veranstaltung an Forscher, Algorithmen-Experten, Ingenieure und Unternehmen, die sich auf dem Gebiet der Bild- und Videoverarbeitung spezialisiert haben.

Apple wird dieses Jahr nicht nur als Aussteller, sondern auch als Sponsor anwesend sein. Wie hoch die finanzielle Unterstützung sein wird, ist nicht bekannt. Apple wird neben Qualcomm mit einer Silber-Patenschaft bedacht. Mit der Gold- und Platin-Partnerschaft wären noch zwei höhere Stufen möglich gewesen.

Thematisch wird sich Apple auf das True-Depth-Kamerasystem des iPhone X konzentrieren. Dabei werden die Teilnehmer erfahren, was mit dem System möglich ist und auch einen Blick hinter die Kulissen der komplexen Software-Verarbeitung erhalten. Weiterhin werden Apples Ingenieure erklären, wie man die entsprechenden Schnittstellen effektiv für eigene Anwendungen nutzen kann. Die Veranstaltung findet am 6. März im David Intercontinental Hotel in Tel Aviv statt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.