Apples TV-App integriert „Blackpills“

| 19:55 Uhr | 0 Kommentare

Ab sofort ist Blackpills in Apples TV-App integriert. Damit hat sich das Angebot auf insgesamt acht Apps erhöht. Sicherlich noch kein Idealzustand, aber immerhin tut sich etwas hinter den Kulissen und Apple kooperiert mit weiteren Anbieten.

TV-App: Support für Blackpills

Ende letzten Jahres hat Apple seine TV-App in Deutschland mit fünf Medienpartnern gestartet. Anschließend tat sich wochenlang überhaupt nichts und nun stoßen innerhalb weniger Tage gleich drei neue Anbieter hinzu. Über die Aufnahme von Watchbox und 7TV haben wir erst kürzlich berichtet und nun ist Blackpills an der Reihe.

Bei Blackpills handelt es sich um einen Streaming-Anbieter, der speziell für das Smartphone konzipiert wurde. Die Entwickler schreiben:

Hol dir unlimitierten Zugang zu einer ständig wachsenden Bibliothek mit Originalserien für einen mobilen Lifestyle. Erstklassiger content für Zwischendurch, der dich garantiert den ganzen Tag lang unterhält. Schluss mit Langweile. Neue Folgen für deine Seriensucht gibt es täglich und direkt auf deiner App für deine Fix, jederzeit und überall.

Nach dem Start der App, müsst ihr euch einmal über eure Telefonnummer legitimieren. Um Blackpills mit der Apple TV-App zu verknüpfen, müsst ihr einen Inhalt innerhalb der Blackpills-App starten. Anschließend könnt ihr die Apps verknüpfen.

Blackpills
Blackpills
Entwickler: Blackpills
Preis: Kostenlos

Die Apple TV App gibt es für iPhone, iPad und Apple TV, und sie funktioniert nahtlos auf allen Geräten. Wenn ihr z.B. eine Serie auf einem Gerät startet und unterbrecht, könnt ihr sie später auf einem anderen Gerät weitersehen.

Apple TV
Apple TV
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen