Apple kündigt Final Cut Pro X 10.4.1 an: ProRes RAW und erweiterte Untertitel

| 17:25 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat am heutigen Tag Final Cut Pro X 10.4.1 angekündigt. Das Update wird am 09. April 2018 als Download über den Mac App Store bereit stehen und verschiedene Neuerungen mit sich bringen.

Apple kündigt Final Cut Pro X 10.4.1 an

Apple hat soeben ein Update für seine Videosoftware Final Cut Pro X angekündigt. In wenigen Tagen lässt sich Final Cut Pro X 10.4.1 aus dem Mac App Store herunterladen. Die kommende Version wird unter anderem ProRes RAW unterstützen. Dabei handelt es sich um ein Videoformat, welches die visuellen und Workflow-Vorteile von RAW-Video mit der Leistung von ProRes kombiniert. Das Update fügt außerdem Tools für erweiterte Untertitel hinzu, mit denen Cutter Untertitel direkt in der Anwendung anzeigen, bearbeiten und bereitstellen können.

ProRes RAW

Bei ProRes RAW handelt es sich um ein neues Videoformat von Apple. Mit ProRes RAW können Videocutter unverfälschtes Bildmaterial mit RAW-Daten direkt von der Kamera importieren, bearbeiten und gradieren, was höchste Flexibilität bei der Anpassung von Helligkeit und Schatten bietet – ideal für HDR-Workflows.

Erweiterte Untertitel Werkzeuge

Die zweite Neuerung von Final Cut Pro X 10.4.1 liegt in erweiterten Untertitel-Werkzeugen. Laut Apple werden erweiterte Untertitel weltweit immer wichtiger. Von daher bietet Final Cut Pro X zukünftig leistungsstarke Tools für professionelle Filmemacher, YouTuber und Studenten, die ihre Projekte mit Untertiteln versehen möchten, ohne teure Software oder Services von Drittanbietern zu verwenden. Benutzer können erweiterte Untertitel-Dateien direkt in ihr Projekt importieren oder von Grund auf neu erstellen.

Motion und Compressor erhalten ebenfalls Updates

Zudem hat Apple bekannt gegeben, dass die Final Cut Pro Zusatz-Apps Motion und Compressor um zusätzliche Funktionen erweitert werden. Mit Motion 5.4.1 und ProRes RAW können Motion Graphics-Designer die Vorteile der RAW-Bildqualität mit hervorragender Leistung und Flexibilität bei der Gestaltung von Grafiken und Effekten voll ausschöpfen. Compressor 4.4.1 unterstützt erweiterte Untertitel mit umfassenden Steuerelementen zum Anzeigen, Anpassen und Bereitstellen von Untertiteln als Teil eines Stapels oder iTunes Store-Pakets. Alle weiteren Infos erhaltet ihr im Apple Newsroom.

Wie eingangs erwähnt, stehen Finale Cut Pro X 10.4.1, Motion 5.4.1 und Compressor 4.4.1 ab dem 09. April für bestehende Benutzer als kostenlose updates zur Verfügung. Für neue Kunden werden 329,99 Euro (Final Cut Pro X) bzw. 54,99 Euro (Motion und Compressor) fällig. Bildungskunden können das Pro Apps Bundle für Bildung für 229,99 Euro erwerben.

Final Cut Pro
Final Cut Pro
Entwickler: Apple
Preis: 329,99 €
Motion
Motion
Entwickler: Apple
Preis: 54,99 €
Compressor
Compressor
Entwickler: Apple
Preis: 54,99 €

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen