Apple Maps: Öffentlicher Nahverkehr für Estland und Rom hinzugefügt

| 8:43 Uhr | 0 Kommentare

Wie MacRumors berichtet, hat Apple seinem Karten-Dienst Transitinformationen für Estland und die Stadt Rom hinzugefügt, so dass die Nutzer in den Gebieten nun über die App auch Informationen zum öffentlichen Nahverkehr erhalten.

Informationen zum öffentlichen Nahverkehr

In den letzten Jahren hat Apple seine Karten-App stets erweitert und genau das setzt sich am heutigen Tag fort. Ab sofort können Anwender in Estland und Rom über die App Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln abrufen und eine Route planen.

In Rom umfassen die Verkehrsdaten die öffentlichen U-Bahn-Linien, Bus- und Straßenbahn-Stationen sowie das lokale Trenitalia-Netz, zu dem auch der Leonardo Express gehört, der den Bahnhof Roma Termini und den Flughafen Roma Fiumicino in Latium verbindet. Der Transitverkehr durch Estland umfasst den Bus-, Straßenbahn-, Trolleybus- und Elron-Zugverkehr der Hauptstadt Tallinn sowie die lokale Anbindung an das nationale Eisenbahnnetz des Landes über Tartu, Pärnu und Narva.

Die Informationen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten Anwender, indem Sie in der Karten-App auf dem iPhone, iPad, Mac oder der Apple Watch auf die Registerkarte ÖPNV tippen. Die Ansicht wurde speziell auf jede Stadt angepasst, in der sie verfügbar ist und zeigt Informationen zu U‑Bahnen, Bussen, Zügen und Fähren.

Apple hat kürzlich auch bekannt gegeben, dass CarPlay Google Maps, Waze und andere Navigationsanwendungen von Drittanbietern unter iOS 12 unterstützt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.