Mailänder U-Bahn-System unterstützt jetzt Apple Pay [Video]

| 18:31 Uhr | 5 Kommentare

Wie 9to5Mac berichtet, bietet das U-Bahn-System der Stadt Mailand nun kontaktlose Terminals in den U-Bahn-Stationen. Neben Visa- sowie MasterCard-Kredit- und Debitkarten wird auch Apples Zahlungssystem Apple Pay unterstützt.

NFC-basierte Lesegeräte für die U-Bahn

Die Metropolitana di Milano ist das U-Bahn-System der zweitgrößten italienischen Stadt Mailand und bietet nun eine Neuerung, die Apple Pay Fans erfreuen wird. Ähnlich wie im Londoner U-Bahn-Netz können Nutzer jetzt auch in Mailand ihr iPhone oder ihre Apple Watch beim Ein- und Aussteigen einfach an ein NFC-Terminal halten, um ihr U-Bahn-Ticket zu zahlen.

Das standardisierte System funktioniert mit der Apple Watch oder ab einem iPhone 6. Es muss lediglich eine Zahlungsinformation in der Wallet-App hinterlegt werden. Wie einfach das System funktioniert hat Twitter-Nutzer setteBIT in einem kurzen Video festgehalten.

Apple Pay wurde vor etwas mehr als einem Jahr in Italien eingeführt und wird mittlerweile von 18 italienischen Banken unterstützt. Allerdings gibt es derzeit noch einige Einschränkungen bei dem U-Bahn-Service. Kontaktloses Zahlen ist nur auf Fahrten möglich, die mit der U-Bahn beginnen. Weiterhin muss sichergestellt werden, dass man sich beim Ein- und Ausstieg mit dem gleichen Gerät an einem Terminal registriert. Dennoch ist es möglich, das gesamte Stadtnetz zu befahren, da ATM garantiert, dass alle Stationen über mindestens ein NFC-Terminal verfügen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

5 Kommentare

  • Matt

    Toll, das funktioniert in Dresden Deutschland auch!! Ich sehe jedoch nicht Erfordernis. Wer Appell Pay nutzt, nutzt auch ein Handy Ticket. Das ist für den öpnv wesentlich praktischer.

    01. Jul 2018 | 7:50 Uhr | Kommentieren
    • Mert

      Apple Pay*
      Junge…Junge…

      02. Jul 2018 | 3:13 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Und genau das ist die Einstelung bzw. der Grund, warum Deutschland immer mehr zurück bleibt.
    Und warum soll ich Apple Pay nutzen, wenn meine EC-Karte kontaktlos funktioniert.
    Und genau diese Einstellung ist auch der Grund, warum nach Deutschland nur noch Russland und Mazedonien ein schlechteres 4G-Netz haben.

    01. Jul 2018 | 9:41 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    Das geht bei der Münchner U-Bahn auch.

    01. Jul 2018 | 10:18 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    Der tolle an Apple Pay ist doch genau die Tatsache, dass ich KEINE EC oder Kreditkarte mitführen muss! Ich kann alles per iPhone oder Watch bezahlen und benötige kein Bargeld und keine Karten mehr.

    02. Jul 2018 | 6:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.