iTunes: Apple sammelt Spenden für Opfer der Waldbrände in Kalifornien

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat damit begonnen, Spenden für das Amerikanische Rote Kreuz als Teil der kalifornischen Waldbrandhilfe anzunehmen. Spenden können über Apples iTunes Store getätigt werden und werden zu 100 Prozent an die Organisation übertragen.

Apple unterstützt das Amerikanische Rote Kreuz

Größere Waldbrände im US-Bundesstaat Kalifornien haben Tausende Hektar Wald und zahlreiche Gebäude zerstört. Über 7000 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen an. Bislang kosteten 17 großflächige Brände sieben Menschen das Leben. KCRA-TV berichtet, dass etwa 14.000 Menschen unter Evakuierungsbefehl stehen. Auch das Yosemite-Tal ist betroffen und wurde vorübergehend für Besucher geschlossen.

Apple ist für seine Hilfsmaßnahmen bekannt und so ist es auch nicht überraschend, dass man nun für die Opfer der Waldbrände eine Spendenseite eingerichtet hat. iTunes-Nutzer können Beträge von 5 US-Dollar, 10 US-Dollar, 25 US-Dollar, 50 US-Dollar, 100 US-Dollar und 200 US-Dollar spenden. Hierfür ist eine hinterlegte Kreditkarte notwendig, eine Spende über das iTunes-Guthaben ist nicht möglich. Auch bei dieser Aktion garantiert Apple, dass 100 Prozent der Erlöse an die Organisation übertragen werden. Bisher ist die Spendenseite jedoch nur im US-Store verfügbar.

Neben der Spendenaktion richtet sich Tim Cook über Twitter persönlich an die Feuerwehrleute und sprach seine Dankbarkeit für den gefährlichen Einsatz aus:

„Vielen Dank an die Feuerwehrleute in der Nähe von @YosemiteNPS und im ganzen Land, die die Gemeinden und unsere unersetzlichen Naturschätze schützen. Wir sind euch ewig dankbar für euren Mut.“

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.