iPhone SE und iPhone 6S nach der Keynote nicht mehr verfügbar?

| 18:14 Uhr | 0 Kommentare

Kurz bevor wir uns gleich in das Keynote-Getümmel werfen und uns mit den Apple Produktneuheiten beschäftigen, die der Hersteller ab 19 Uhr deutscher Zeit präsentieren wird, noch eine kurze Mutmaßung. Apple stellt den Vertrieb des iPhone SE und iPhone 6S ein.

Apple könnte iPhone SE und iPhone 6S in Kürze einstellen

Apple wird heute Abend drei neue iPhone-Modelle präsentieren. Diese werden auf die Namen iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max hören. Genau diese Bezeichnungen sind im Laufe des heutigen Tages aufgetaucht.

Die Produkt-Sitemap der Apple-Webseite sprach zudem vom iPhone 7 und iPhone 8. Das iPhone SE, iPhone 6S und iPhone 6S Plus wurden mit keiner Silbe erwähnt. Von daher ist es durchaus wahrscheinlich, dass Apple den Vertrieb dieser Geräte einstellen wird. Beendet Apple den Verkauf des letzten 4 Zoll iPhones sowie den Verkauf der letzten Modelle mit klassischen Kopfhörer-Anschluss?

iPhone SE und iPhone 6S kamen im Jahr 2015 auf den Markt und verfügen über einen A9-Prozessor. Aktuell bilden diese Geräte das Einsteigersegment. Nach der heutigen Keynote könnten das iPhone 7 und iPhone 7 Plus an diese Stelle rücken. iPhone 6S und iPhone 6S Plus könnten in den Ruhestand verabschiedet werden. Etwas traurig wären sicherlich die Fans eines 4 Zoll iPhones. Zum jetzigen Zeitpunkt sind dies nur Mutmaßungen. Im Laufe des heutigen Abends werden wir mehr erfahren. (via 9to5Mac)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen