Siri-Kurzbefehle 2.1: Update bringt Support für Wetter, Wecker und mehr

| 19:07 Uhr | 3 Kommentare

Mit de Freigabe von iOS 12 im September hat Apple auch die Kurzbefehle-App veröffentlicht, um die Möglichkeiten rund um Siri zu erweitern. In der tat könnt ihr mit Siri-Shortscuts zahlreiche nützliche Kurzbefehle für Siri erstellen. Nun liegt die App in Version 2.1 vor.

Kurzbefehle 2.1 ist da

Apple hebt die Kurzbefehle App auf Version 2.1 und implementiert neben Bugfixes auch ein paar neue Funktionen.

In den Release-Notes heißt es

  • Verwenden Sie das aktuelle Wetter in Ihren Kurzbefehlen mit den Aktionen „Aktuelles Wetter abrufen“ und „Aktuellen Wetterbericht abrufen“.
  • Legen Sie Weckzeiten und Timer mit den Aktionen „Weckzeit erstellen“, „Weckzeit ein/aus“ und „Timer starten“ fest.
  • Rechnen Sie zahlreiche Einheiten mit den Aktionen „Messung“ und „Messung umrechnen“ um.
  • Rufen Sie die neuesten importierten Fotos mit der Aktion „Letzten Import abrufen“ aus der Fotos-App ab.
  • Wenn Sie Siri auf dem HomePod verwenden, um einen Kurzbefehl auszuführen, werden Medien jetzt automatisch vom HomePod mit AirPlay wiedergegeben.
  • Sie können jetzt das Teilen eines Kurzbefehls beenden und die zugehörigen Daten aus iCloud entfernen, indem Sie den iCloud-Link unter iOS öffnen und in der Kurzbefehle-App „Nicht mehr teilen“ wählen.
  • Die Aktion „Video aufnehmen“ unterstützt jetzt das automatische Starten einer Videoaufnahme mit der Option „Sofort starten“.
  • Sie können jetzt die Aktionen „Anrufen“ und „FaceTime“ mit Siri verwenden, ohne Ihr iPhone zu entsperren.

Fehlerbehebungen

  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen das Öffnen des Editors die Kurzbefehle-App zum Abstürzen führen konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Befehle „Im iTunes Store suchen“ und „Im App Store suchen“ die Anzeige einer Fehlermeldung verursachten
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen mithilfe der Dropbox-Dateiauswahl nicht in Ordnern navigiert werden konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen einige Apps bei der Aktion „App öffnen“ fehlten
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen Kurzbefehle nach der Synchronisierung dupliziert werden konnten
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Reihenfolge der Kurzbefehle nach der Synchronisierung eines neuen Geräts zurückgesetzt werden konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Anmeldung bei Todoist eine Fehlermeldung anzeigen konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen Variablen bei Such- und Filteraktionen nicht vollständig sichtbar sein konnten
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Kurzbefehle-App bei der Erstellung von Erinnerungen hängen bleiben konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen sich die Aktion „Anfügen an Datei“ nicht ordnungsgemäß verhielt, wenn der angegebene Dateiname nicht mit .txt endete
  • Verbesserungen bei der Lokalisierung
  • Weitere Fehlerbehebungen und kleine Ergänzungen
Kurzbefehle
Kurzbefehle
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Kategorie: Apple

Tags: , ,

3 Kommentare

  • RaD

    Schade, „Kurzbefehle“ ist in meinen Augen ein Rückschritt im Vergleich zu Workflow.
    Auch beim jetzigen Update können die Abläufe nicht auf der Apple Watch ausgeführt werden.
    Das ging unter Workflow problemlos. 🙁

    31. Okt 2018 | 7:58 Uhr | Kommentieren
    • WatchUser

      Man kann sie mit einiger Verzögerung aber über Siri auf/von der Apple Watch starten lassen….

      31. Okt 2018 | 14:07 Uhr | Kommentieren
    • WatchUser

      Man kann sie mit einiger Verzögerung (zeitlich gesehen) aber über Siri auf/von der Apple Watch starten lassen….

      31. Okt 2018 | 14:07 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.