Anleitung: Kostenloses N26 Konto für Apple Pay eröffnen

| 7:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple Pay ist in Deutschland gestartet und N26 ist mit an Bord. Wir erklären euch kurz und knapp, wie ihr ein kostenlosen N26 Konto eröffnen könnt, um dieses mit Apple Pay in Deutschland zu nutzen.

So eröffnet ihr ein kostenloses N26 Konto für Apple Pay

Wir haben vor ein paar Wochen ein N26 Konto eröffnet. Dieses kann nun endlich mit Apple Pay genutzt werden. Apple hat nun auch hierzulande den Startschuss für seinen mobilen Bezahldienst gegeben und N26 ist direkt zum Start mit von der Partie. Wir zeigen euch, wie ihr ein kostenloses N26 Konto für Apple Pay eröffnen könnt.

N26 bietet derzeit drei unterschiedliche Konten mit unterschiedlichen Leistungen an. Die Basis bildet das kostenlose N26 Girokonto. Zudem erhaltet ihr noch die kostenpflichtigen Konten N26 Black und N26 Metal.

Das kostenlose N26 Girokonto (keine Mindestlaufzeit) beinhaltet unter anderem eine Mastercard, fünf kostenlose Mastercard Abhebungen am Geldautomaten pro Monat, kostenlose Mastercard Zahlungen weltweit in allen Währungen, eine kostenlose optionale Maestro Karte und kostenlose Maestro Kartenzahlungen in allen Währungen. Die exakten Leistungen findet ihr hier.

Um ein kostenloses N26 Konto zu eröffnen, ruft ihr zunächst die N26 Webseite und im oberen Menü das normale „Girokonto“ auf. Natürlich könnt ihr euch dort auch für N26 Black oder N26 Metal entscheiden. Wir empfehlen euch, auf der N26 Webseite die Leistungen der jeweiligen Konten direkt zu vergleichen und dann zu entscheiden. Mit dem kostenlosen N26 Konto seid ihr in jedem Fall auf der sicheren Seite. Dieses könnt ihr später noch upgraden, wenn ihr entsprechenden Bedarf feststellt.

Auf der Unterseite zum kostenlosen Girokonto werdet ihr über einen Button „Girokonto eröffnen“ stolpern. Dort müsst ihr draufklicken, um die Kontoeröffnung zu starten. Das ganze Prozedere dauert nur wenige Minuten. N26 spricht von 8 Minuten. Dies kann auch schonmal etwas schneller oder etwas länger dauern, je nachdem wie lange das Video-Ident-Verfahren dauert.

Im nächsten Schritt gebt ihr euren Vornamen, Namen, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer, Geschlecht etc. an. 

Nun erhaltet ihr eine E-Mail von N26 zugesendet. Über diese müsst ihr eure Mail-Adresse einmalig bestätigen. Im nächsten Schritt entscheidet ihr euch für eine Liefermethode für die Kreditkarte. N26 spricht davon, das der Standardversand rund zwei Wochen dauern kann. Die Express-Lieferung, die übrigens 25 Euro kostet, bringt euch die Karte in rund zwei Tagen. Wir hatten uns damals für den Standardversand entschieden und die Karte auch schon nach wenigen Tagen erhalten. Von daher könnt ihr hier sicherlich die 25 Euro sparen.

Nun geht es mit der N26 App weiter. Dort müsst ihr euch einloggen und das Video-Ident-Verfahren durchlaufen. Per Videochat werdet ihr identifiziert. Hierzu benötigt ihr euren Personalausweis. Ist einmal eine Verbindung zum Service-Berater hergestellt, dauert es nur noch ein paar Augenblicke bis man identifiziert ist. Nun verknüpft man nur noch sein Telefon mit dem Konto und schon kann es losgehen.

Am besten überweist ihr direkt einen kleinen Beitrag auf euer N26 Konto, um dieses auch nutzen zu können. Im Hintergrund wird eure N26 Kreditkarte vorbereitet und auf den Weg gebracht. Sobald diese bei euch eingetroffen ist, müsst ihr diese einmalig über die App aktivieren.

Das war es auch schon. Anschließend müsst ihr die N26 Karte nur noch über die Einstelllungen am iPhone (Einstellungen -> Wallet & Apple Pay) für Apple Pay hinterlegen und dem nächsten Einkauf per Apple Pay und N26 steht nichts mehr im Weg.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.