N26: kostenloses Girokonto für Apple Pay eröffnen – so funktioniert das Bezahlen

| 21:04 Uhr | 2 Kommentare

Kostenloses N26 Girokonto für Apple Pay eröffnen. Seit knapp drei Wochen ist Apple Pay mittlerweile in Deutschland verfügbar. Unser Apple Pay Test zeigt, dass Apple rund um Apple Pay sehr vieles richtig macht. Der mobile Bezahldienst aus Cupertino ist komfortabel, schnell, flexibel einsetzbar und sicher. Unter anderem kommt bei uns ein N26 Girokonto zum Einsatz. Von daher möchte wir euch noch einmal auf die Möglichkeit aufmerksam machen, ein kostenloses N26 Girokonto für Apple Pay zu eröffnen.

Apple Pay: Kostenloses Girokonto bei N26 eröffnen

Apple kooperiert zum Start von Apple Pay mit verschiedenen Bankinstituten. Unter anderem ist N26 mit von der Partie. Dort erhalte ihr ein kostenloses Girokonto, welches ihr in Kombination mit der zugehörigen MasterCard für Apple Pay nutzen könnt.

Entgegen mancher Gerüchte muss man kein kostenpflichtiges N26 Konto eröffnen, um Apple Pay nutzen zu können. Das kostenlose N26 Basiskonto reicht völlig aus. Dieses bietet zwar im Vergleich zu den kostenpflichtigen N26 Black und N26 Metal einen leicht abgespeckten Leistungsumfang, lässt sich jedoch problemlos für Apple Pay verwenden.

Diese N26 Konten stehen bereit

Das kostenlose N26 Girokonto (keine Mindestlaufzeit) beinhaltet unter anderem eine Mastercard, fünf kostenlose Mastercard Abhebungen am Geldautomaten pro Monat, kostenlose Mastercard Zahlungen weltweit in allen Währungen, eine kostenlose optionale Maestro Karte und kostenlose Maestro Kartenzahlungen in allen Währungen. Die exakten Leistungen findet ihr hier.

Neben dem kostenlosen N26 Girokonto gibt es das N26 Black Girokonto. Diese besitzt eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und kostet monatlich 9,90 Euro. Es beinhaltet die Black Mastercard, fünf kostenlose Mastercard Abhebungen am Geldautomaten pro Monat, kostenlose Mastercard Zahlungen weltweit in allen Währungen, eine kostenlose optionale Maestro Karte und kostenlose Maestro Kartenzahlungen in allen Währungen, kostenlose Abhebungen in Fremdwährungen mit der Mastercard sowie ein Allianz Versicherungspaket (u.a. Reise-, Handy-Diebstahl- und Geldautomaten Diebstahl-Versicherung). Die exakten Leistungen findet ihr hier.

Darübehrinaus gibt es noch das N26 Metal Girokonto. Dieses besitzt eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und kostet 16.90 Euro pro Monat. Es beinhaltet die Metal Mastercard, fünf kostenlose Mastercard Abhebungen am Geldautomaten pro Monat, kostenlose Mastercard Zahlungen weltweit in allen Währungen, eine kostenlose optionale Maestro Karte und kostenlose Maestro Kartenzahlungen in allen Währungen, kostenlose Abhebungen in Fremdwährungen mit der Mastercard, exklusive Partnerangebote, ein bevorzugter Kundendienst sowie ein Allianz Versicherungspaket (u.a. Reise-, Handy-Diebstahl- und Geldautomaten Diebstahl-Versicherung). Die exakten Leistungen findet ihr hier.

Ihr entscheidet, ob es ein kostenloses oder ein kostenpflichtiges N26 Konto sein. Egal, wie ihr euch entscheidet, das N26 Konto für Apple Pay genutzt werden.

So setzt ihr Apple Pay ein

In erster Linie nutzen wir Apple Pay vor Ort mit der Apple Watch und dem iPhone. Die N26 Mastercard ist als Standardkarte für Apple Pay definiert. Am iPhone XS Max drücken wir die seitliche Taste doppelt, legitimieren uns mit Face ID und halten das iPhone an das Bezahlterminal. Bei der Apple Watch drücken wir die seitliche Taste ebenso doppelt und halten diese direkt an das Bezahlterminal. Ist die Apple Watch einmal am Handgelenk entsperrt, so müsst ihr euch nicht jedes Mal erneut für den Bezahlvorgang legitimieren.

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • S1

    Bleibt einfach wo ihr seid und holt euch ne Amex, wenn ihr es mit ner uuuuuntragbaren Prepaid-Lösung nicht aushaltet! 🙂

    31. Dez 2018 | 16:19 Uhr | Kommentieren
    • WatchUser

      Amex ist einfach von den Annahmestellen nicht so oft vertreten wie Visa und Mastercard

      01. Jan 2019 | 16:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.