iOS 12.2: „Auszeit“ in Bildschirmzeit lässt für jeden Tag unterschiedlich einstellen

| 8:45 Uhr | 1 Kommentar

Mit iOS 12 hat Apple im vergangenen Jahr die sogenannte „Bildschirmzeit“ eingeführt. Mit dieser erhaltet ihr Echtheit Informationen darüber, wieviel Zeit ihr mit eurem iOS-Gerät verbringt. Zudem könnt ihr Zeitlimits für bestimmte Apps, Auszeiten etc. festlegen. Mit iOS 12.2 passt die Apple Funktion ein Stück weit an.

„Auszeit“ lässt sich pro Tag definieren

Innerhalb der Bildschirmzeit könnt ihr eine Auszeit festlegen. Apple beschreibt Auszeit wie folgt

Mit dieser Funktion können Sie eine bildschirmfreie Zeit festlegen. In der „Auszeit“, die Sie in den Einstellungen festlegen, können nur Telefonanrufe getätigt sowie die von Ihnen zuvor bestimmten Apps verwendet werden. Eine Auszeit wird auf allen Geräten, auf denen „Bildschirmzeit“ aktiviert ist, genommen und ihren jeweiligen Nutzern 5 Minuten, bevor sie beginnt, angekündigt.

Aktuell ist es so, dass ihr die Auszeit für jeden Tag identisch festlegt. Ihr entscheidet euch für eine Anfangsuhrzeit und ein Ende. Mit iOS 12.2 kann die Auszeit pro Tag eingestellt werden. So könnt ihr für alle sieben Tage unterschiedliche Auszeiten festlegen.

Die Auszeit gilt übrigens für alle Geräte, die iCloud für die Bildschirmzeit verwenden. Eine entsprechende Mitteilung wird fünf Minuten vor Beginn der Auszeit angezeigt. (via 9to5Mac)

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Maik

    Nun ja Apple sollte endlich mal den Bugh entfernen, Vergiebt man der Bildschirmzeit ein Passowort so kann man die Urzeit und den Standort nicht mehr manuell stellen. Das geht nur ohen Passwort.

    29. Jan 2019 | 9:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.