Apple Video: TV-Streaming-Dienst soll im April starten – Apple kauft Drama „Hala“

| 7:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet seit längerer Zeit an einem eigenen Video-Streaming-Dienst. Einem aktuellen Bericht zufolge bereitet Apple den Start des TV-Streaming-Dienstes für Mitte April vor. Ende März könnte Apple den Dienst im Rahmen einer Keynote offiziell ankündigen.


Apple TV-Streaming-Dienst soll im April starten

Lange müssen wir uns nicht mehr gedulden, bis wir erfahren, was sich hinter „Apple Video“ (oder wie auch immer Apple seinen Video-Streaming-Dienst nennen wird) verbirgt. Die Kollegen von The Information (via Macrumors) widmet sich mit einem aktuellen Artikel Amazon und den Plänen für Amazon Prime Video. In diesem Zusammenhang gibt es Interessante Einblicke in Apples Planungen.

Glaubt man dem Bericht, so hat Apple seinen Entertainment-Partnern, die Inhalte für Apple Video bereit stellen, mitgeteilt, dass der Service Mitte April startet. Ein exakter Termin soll in den kommenden Wochen festgelegt werden.

Ein Termin Mitte April passt zu den bisherigen Gerüchte. Es hieß schon mehrfach, dass Apple seinen Streaming-Dienst Anfang 2019 starten wird. Neben Apple Original-Inhalten wird der Hersteller vermutlich Inhalte externer Anbieter integrieren. Die Inhalte sollen über die Apple TV-App bereit gestellt werden. Apple Originals könnten für Besitzer von Apple-Geräten kostenlos sein. Ob der Service direkt weltweit startet oder nach und nach expandiert, ist nicht bekannt. Grundsätzlich heißt es, dass Apple Video in mehr als 100 Ländern angeboten werden soll.

Aktuell erwarten wir, dass Apple Mitte bis Ende März zur Keynote lädt. In diesem Rahmen könnte der Dienst offiziell vorgestellt werden.

Apple kauft Drama „Hala“

Apple hat mittlerweile mehr als 20 Eigenproduktionen in Arbeit und konnte dafür zahlreiche namhafte Schauspieler verpflichten. Nun wird bekannt, dass Apple ein weiteres Projekt in Auftrag gegeben hat. So hat der Hersteller die Rechte an „Hala“ gekauft. Dabei handelt es sich laut Variety um ein Drama, bei dem Minhal Baig Regie führt. Jada Pinkett Smith ist als Produzent tätigt. Der Film wurde erstmals beim 2019er Sundance Film Festival gezeigt. Ob Hala über iTunes / Apple Video angeboten wird oder in Kinos laufen wird, ist unbekannt. 

„Hala“ folgt dem Leben von Hala, einem 17-jährigen Mädchen, das sich „in den widerstreitenden Welten ihres traditionellen muslimischen Haushalts und ihrer modernen High School“ bewegt.

„Hala is her father’s pride and joy. Dutiful and academically gifted, she skillfully navigates both her social life as a teen in Chicago and her obligations as an only child to Pakistani immigrants. With high-school graduation looming, however, Hala is bursting with sexual desire. When she meets Jesse, a classmate who shares her love for poetry and skateboarding, their romance is complicated by her Muslim faith and a father who is prepared to arrange her marriage according to their family’s cultural tradition. As Hala begins to challenge these customs, her parents‘ own lives start to unravel, testing the power of Hala’s flourishing voice.“

Geraldine Viswanathan spielt die Hauptrolle in den Film, weitere Schauspieler sind Purbi Josh, Azad Khan, Gabriel Luna, Anna Chlumsky und Jack Kilmer.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen