Apple Maps: zahlreiche neue ÖPNV-Informationen und Indoor-Karten

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat seine Karten-App in den letzten Monaten stetig verbessert und immer mehr Informationen für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sowie Indoor-Karten für Einkaufszentren und Flughäfen implementiert. Nun gibt es den nächsten Schwung an Indoor-Karten und neue Informationen zum öffentlichen Nahverkehr.

Neue ÖPNV-Informationen

Nachdem Apple vor kurzem für Skandinavien den öffentlichen Personennahverkehr in seine Karten-Map implementiert hatte, gibt es heute einen größeren Nachschub. So verkündet das Unternehmen auf seiner Übersichtsseite für neue iOS-Features, dass Teile des europäischen Nordens, Australien und 16 neue US-Regionen mit den zusätzlichen Informationen aufwarten können. Das serverseitige Update beinhaltet unter anderem Informationen zum Zugverkehr, S-Bahnverkehr und Busverbindungen. Zusätzlich werden die Golanhöhen nun für die Auto-Navigation unterstützt.

ÖPNV-Informationen sind zusätzlich in folgenden Regionen verfügbar:

Australien, Alaska (US), Connecticut (US), Delaware (US), Dänemark, Finnland, Florida (US), Georgia (US), Indiana (US), Illinois (US), Kentucky (US), Mississippi (US), Missouri (US), New Jersey (US), North Dakota (US), Norwegen, Oklahoma (US), Rhode Island (US), South Dakota (US), Schweden und Texas (US)

Hierbei sei erwähnt, dass an vielen dieser Standorte die ÖPNV-Informationen bereits seit einigen Wochen verfügbar sind. Apple hinkt jedoch bei der Bekanntgabe der Unterstützung gerne mal etwas hinterher. Die Daten zu den öffentlichen Verkehrsmitteln werden angezeigt, wenn ihr in der Karten-App auf die Registerkarte ÖPNV tippt. Wenn für den dargestellten Standort die erweiterten Informationen verfügbar sind, werden sie nun aufgeführt.

Neue Indoor-Karten

Mit iOS 11 hat Apple auch Indoor-Karten in seiner Karten-App eingeführt. Die Karten enthalten detaillierte Lagepläne von Flughäfen und Einkaufszentren, so dass sich Anwender besser zurechtfinden und sich bereits vor dem Besuch mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut machen können.

Nachdem der Start der neuen Gebäudekarten etwas schleppend vonstattenging, hat Apple mittlerweile eine beachtliche Anzahl an Flughäfen und Einkaufszentren in seiner Karten-App integriert. Leider handelt es sich hierbei größtenteils um US-Einrichtungen und so überrascht es auch nicht, dass sich das aktuelle Update überwiegend auf die USA konzentriert.

Insgesamt hat Apple 44 neue Einkaufszentren hinzugefügt. Die Liste könnt ihr direkt auf Apples Übersichtsseite einsehen. Neuzugänge für die Indoor-Flughäfen sind: Fort Lauderdale-Hollywood International Airport (FLL), Milano Linate Airport (LIN) und der Newcastle International Airport (NCL).

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.