Apple Watch: Dank EKG-Funktion diagnostizierten Ärzte rechtzeitig eine gefährliche Herzerkrankung

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apples Gesundheits-Chefin, Dr. Sumbul Desai, gerade erst erklärt hat, dass die neue EKG-App eine Vielzahl von Nutzern gesundheitlich geholfen hat, haben wir heute den nächsten Rettungseinsatz der Apple Watch. So berichtet NBCDFW von einer Frau aus Nordtexas, die ohne ihre Apple Watch womöglich ein schweres Herzleiden übersehen hätte.

Apple Watch warnt vor Herzproblem

Wie von NBCDFW berichtet, kaufte sich die 75-jährige Liz Turner eine Apple Watch, weil ihre Enkelkinder von der Smartwatch so begeistert waren. Als sie dann die Apple Watch während eines leichten Trainings ausprobierte, bemerkte sie, dass etwas nicht stimmte. Laut ihrer Smartwatch lag Turners Herzfrequenz bei 181 – das ist weitaus höher als ihre normale maximale Herzfrequenz von 140.

Verunsichert startete die Frau die EKG-App, um ihren Herzrhythmus zu messen und teilte die Daten ihrem Arzt mit. Dr. Praveen Rao, Elektrophysiologe am Baylor Scott & White Hospital, untersuchte die Messungen und war von der Apple Watch beeindruckt. Dank der EKG-App hatte der Arzt direkt hilfreiche Daten, die man normalerweise erst mit einem normalen Herzmonitor hätte sammeln müssen. Wie der Arzt erklärt, hat die Apple Watch die Untersuchung deutlich beschleunigt:

„Der nächste Schritt, den wir tun würden, ist zu sagen: «OK, wir brauchen einen Herzmonitor», aber weil ihre neue Uhr bereits diese Funktion eingebaut hat, konnten wir die Diagnose so viel schneller bekommen.“

Schließlich wurde bei Turner ein Vorhofflimmern im Herzen diagnostiziert. Vorhofflimmern (oder auch AFib genannt) gehört zu den häufigsten Herzrhythmusstörungen. Das Herz schlägt hierbei unregelmäßig, wodurch ein erhöhtes Risiko für Schlaganfälle und für eine Herzinsuffizienz entsteht. Nach einer Operation geht es Turner nun wieder gut, was sie auch der frühen Warnung der Apple Watch zu verdanken hat.

EKG-Funktion

Apple hat es sich als Ziel gesetzt, mit der Apple Watch Series 4 AFib-Symptome zu erkennen und den Nutzer zu warnen. Obwohl die EKG-App Veränderungen in den Mustern der Herzfrequenz einer Person erkennen kann, bietet die Apple Watch nur Momentaufnahmen. Die Änderungen werden nur dann erfasst, wenn das Herz zum Zeitpunkt der Messung zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig schlägt. Deswegen ist ein Arzt-Besuch bei einem Herzleiden unumgänglich. Dennoch zeigen die aktuellen Fälle, dass das System einen sehr wichtigen Hinweis auf ein gesundheitliches Problem geben kann.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.