Härtetest: iPhone XS Max gewinnt Droptest gegen das Galaxy S10+ [Video]

| 18:21 Uhr | 0 Kommentare

Bei der Entwicklung des iPhone XS hatte Apple viel Wert auf die Widerstandsfähigkeit des Smartphones gelegt. So wird laut Apple das stabilste Glas eingesetzt, das ein Smartphone jemals gesehen hat. Erste Droptest zeigten schnell, dass das Glas in der Tat widerstandsfähiger geworden ist. Nun gibt es mit dem Galaxy S10+ einen Herausforderer, der eigentlich mindestens genauso stabil sein sollte. Denn Samsungs Smartphone verwendet Gorilla Glass 6, was das derzeit widerstandsfähigste Glas auf dem Consumer-Markt sein soll. Nun zeigte sich jedoch in einem erneuten Droptest, dass Apple das stabilere Gerät gebaut hat.

Fallstudien

Nach Apples Präsentation des iPhone XS (Max) hatte man den Eindruck, dass das Gerät unzerstörbar wäre. Dem war zwar nicht ganz so, doch Droptests zeigten, das es tatsächlich zu den stabileren Smartphones zählt, was Apple einem besonders starken Glas zu verdanken hat. Bekanntlich setzt der Hersteller auf Gorilla Glass, über dessen Spezifikationen schweigt Apple jedoch. Nun fordert Samsung mit dem Galaxy S10+ das iPhone XS Max heraus. Gestärkt mit Gorilla Glass 6 soll auch dieses Gerät das stabilste seiner Klasse sein. Doch wer hat nun recht? Ein Droptest von PhoneBuff soll Klarheit schaffen. Hierbei zeigte sich, dass Samsung sein Versprechen nicht einhalten konnte.

In allen Tests mussten beide Geräte ordentlich einstecken, was sich in einigen Blessuren widerspiegelte. Der erste Sturz stellte die Rückseite der Smartphones auf die Probe. Sowohl das iPhone als auch das Galaxy S10+ erlitten einen Glasbruch, wobei das S10+ die deutlich größeren Schäden verkraften musste.

In der zweiten Runde mussten sich die Kanten der Geräte beweisen. Erfreulicherweise steckten beide Smartphones den schmerzlichen Sturz relativ gut weg. Das Display blieb in beiden Fällen intakt, lediglich die Ecken zeigten kleinere Kratzer. Runde drei kostete dann sowohl dem iPhone als auch dem S10+ das Displayglas. Ein Fall auf die Front resultierte in einem Glasbruch, wobei auch hier das iPhone wieder besser abschnitt. Während sich bei Apple der Bruch nur auf den unteren Bereich konzentrierte, verteilten sich die Risse bei Samsung auf dem ganzen Display.

Wenn das nicht schon unangenehm genug wäre, so versagte bei dem S10+ zusätzlich der Fingerabdruckscanner, der unter dem Glas integriert ist. Letztendlich bewertet PhoneBuff das iPhone XS Max mit 39 Punkten und das Galaxy S10+ mit 34 von 40 möglichen Punkten.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.