Apple Pay: Consors Finanz, Viabuy und Monese ab sofort neue Partner in Deutschland

| 13:02 Uhr | 1 Kommentar

Als Apple Pay im Dezember letzten Jahres in Deutschland an den Start ging, waren 15 Partner an Board. Gleichzeitig gab der Hersteller bekannt, dass im Jahr 2019 mindestens neun weitere Partner folgen werden. Nun bestätigen Consors Finanz, Viabuy und Monese, dass man ab sofort Apple Pay in Deutschland unterstützt.

Consors Finanz, Viabuy und Monese ab sofort Apple Pay Partner in Deutschland

Im Laufe des heutigen Vormittags haben Consors Finanz, Viabuy und Monese offiziell bestätigt, dass die jeweiligen Unternehmen ab sofort Apple Pay in Deutschland unterstützt. So heißt es beispielsweise von Viabuy

Ab heute ist Apple Pay für alle Kunden aus Deutschland verfügbar. Füge VIABUY zur Apple Wallet hinzu und bezahle kinderleicht online und offline, noch einfacherer und sicherer als bisher.

Parallel dazu hat Viabuy seine App aktualisiert. Version 2.3.0 ist zwingend für Apple Pay in Kombination mit Viabuy notwendig. In den Release-Notes der App heißt es

„Aktualisieren Sie Ihre App, um mit Ihrer VIABUY Mastercard und Apple Pay noch schneller und sicherer unterwegs oder online zu zahlen.“

Viabuy bietet euch eine Prepaid-Kreditkarte in Kombination mit MasterCard an. Die Jahresgebühr für die Hauptkarte liegt bei 19,90 Euro.

Neben Viabuy sind nun auch Consors Finanz und Monese an Bord. Monese bietet euch verschiedene Online-Konten mit Debit-Kreditkarte an und Consors Finanz ist ein führender Finanzspezialist auf dem deutschen Markt mit unterschiedlichen Produkten. Von den ebenso angekündigten ING, DKB und Consorsbank steht bislang noch kein Apple Pay Starttermin fest. Der Support von Monese war übrigens nicht im Vorfeld bekannt geworden und kam heute überraschend. (Danke R. und Matthias)

VIABUY
VIABUY
Preis: Kostenlos
Monese
Monese
Entwickler: Monese LTD
Preis: Kostenlos

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Roberto

    Bitte WER? Nie gehört 🙂

    02. Apr 2019 | 14:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.