Apple at Work: Neues humorvolles „The Underdogs“-Video

| 11:27 Uhr | 0 Kommentare

In der Nacht zu heute hat Apple ein neues humorvolles Video in seinen YouTube-Kanal veröffentlicht, mit dem der Hersteller seinen Fokus darauf legt, dass sich Apple Produkte optimal bei der Arbeit einsetzen lassen.

The Underdogs

In dem Video ist ein Design-Team zu sehen, welches nur wenige Tage Zeit hat, um einen runden Pizza-Karton als Prototyp für ein wichtiges Meeting zu entwickeln. Dabei kommen unter anderem iPhone, iPad und Macs zum Einsatz. Der runde Pizza-Karton, der in dem Video gezeigt wird, ist sogar von Apple patentiert und kommt auf dem Apple Campus in Cupertino in den Caffé Macs zum Einsatz.

Das Video zeigt verschiedene Möglichkeiten, wie iPhone, iPad und Mac eingesetzt werden können. So wird unter anderem Hey Siri, Gruppen FaceTime, iPad Multitasking, Continuity Camera für das Scannen mit dem iPhone und direkten Übertragen zum Mac, sowie weitere Funktionen demonstriert. Auch Apple Pencil darf in dem Clip natürlich nicht fehlen. Diese werden in Kombination mit den iWork Apps und Microsoft Office eingesetzt.

Apple beschreibt dein Einsatz seiner Produkte im Business-Bereich unter anderem mit den Worten

Apple-Produkte helfen Mitarbeitern, einfacher und produktiver zu arbeiten, Probleme kreativ zu lösen und mit einem gemeinsamen Zweck zusammenzuarbeiten. Und sie sind alle so konzipiert, dass sie wunderbar zusammenarbeiten. Wenn Menschen die Macht haben, so zu arbeiten, wie sie wollen, können sie mit den Tools, die sie lieben, ihre beste Arbeit verrichten und die Zukunft ihres Business verändern.

Apple hat zwar in den letzten Jahren zahlreiche Videos zum iPhone, iPad und Mac veröffentlicht, wenn wir uns richtig erinnern, handelt es sich jedoch um das erste Apple Video (seit langer Zeit), welches direkt Business-Kunden anspricht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.