iPadOS bietet Maus-Unterstützung für das iPad

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Gerüchte haben sich bewahrheitet. Mit iPadOS bietet Apple eine Maus-Unterstützung für das iPad an. Wie es scheint, wird dies als Bedienungshilfe realisiert. USB-Mäuse lassen sich sich so erstmals auf dem Apple Tablet nutzen.

iPadOS bietet Maus-Unterstützung für das iPad

Erstmals lässt sich das iPad mit einer Maus bedienen. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um eine Funktion, die standardmäßig aktiviert ist. Ihr könnt die Mausunterstützung in den Bedienungshilfen aktivieren. Dort findet ihr die Unterstützung bei AssistiveTouch. Doch nicht nur klassische Mäuse lasen sich nutzen, auch das Apple Magic Trackpad wird unterstützt.

Genau wie die anderen AssistiveTouch-Funktionen, wird der Mauszeiger auf dem Display als kleiner Kreis angezeigt, der einen Finger symbolisieren soll. Wie bereits erwähnt, handelt es sich aktuell um eine Bedienungshilfe und vermutlich bietet diese Maus-Unterstützung nicht das beste Nutzererlebnis.

Allerdings hat Apple den ersten Schritt gemacht, um die Mausunterstützung auf das iPad zu bringen. Wir können uns gut vorstellen, dass man nun Erfahrungen sammelt und die Funktion mit den nächsten großen iPadOS-Updates ausbaut.

Interessanterweise gibt es die Mausunterstützung nicht nur für das iPad. Mit iOS 13 bietet Apple die selben Bedienungshilfen auch für das iPhone und den iPod touch an.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen