HomePod: Apple zieht Software-Update 13.2 wegen Problemen zurück

| 8:41 Uhr | 2 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Apple nicht nur iOS 13.2, iPadOS 13.2 und tvOS 13.2 veröffentlicht, sondern auch die HomePod Software 13.2 zum Download bereit gestellt. Allerdings hat Apple das zuletzt genannte Update nun wieder zurück gezogen.

Apple nimmt HomePod-Software 13.2 wieder as dem Verkehr

Kurz nachdem Apple die HomePod Software 13.2 am gestrigen Abend zum Download bereit gestellt hatte, haben wir diese problemlos auf unserem Lautsprecher installiert. Allerdings ließ sich das Update nicht bei allen Nutzern fehlerfrei installieren.

Es gibt mittlerweile zahlreiche Rückmeldungen, dass Nutzer das Update zwar anstoßen konnten, dieses jedoch nicht durchlief und dazu führte, dass der HomePod nicht mehr genutzt werden kann. Auch im Zusammenhang mit dem Reset des smarten Lautsprechers tauchen Fehlermeldungen auf. Auch ein Reset unter HomePod Software 13.2 kann dazu führen, dass der HomePod nicht mehr funktioniert.

Apple selbst hat nach dem Auftauchen der Rückmeldungen zunächst einmal die Reißleine gezogen und das Update aus dem Verkehr gezogen. Gleichzeitig wurde ein Support Dokument veröffentlicht. In diesem heißt es unter anderem, dass ihr den HomePod mit iOS 13.2 (HomePod Software 13.2) nicht Resetten oder aus der Home-App entfernen sollt. Solltet ihr das Update bereits durchgeführt haben und sollte dieses euren HomePod „aus dem Verkehr gezogen haben“, so wendet euch an den Apple Support.

Die Release-Notes zur HomePod-Software 13.2 lesen sich wie folgt

  • Multi-User-Nutzung (aktuell nur in englischer Sprache)
  • Du kannst Musik, Podcasts oder Anrufe per Handoff weitergeben, indem du dein iPhone dicht an den HomePod hältst.
  • Füge Musik zu deinen HomeKit-Szenen hinzu.
  • Spiele entspannende, hochwertige Soundtracks mit Ambient Sounds ab.
  • Stelle Timer ein, die sanfte Musik oder Ambient Sounds zum Einschlafen spielen

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Fla

    Steh vor der Herausforderung das ich als Hauptnutzer des HomePods mit meinem iPhone XS Max die Hand Off Funktion gut nutzen kann.
    Leider ist dies nicht der Fall bei meinem Freund und seinem iPhone8
    Beide sind in der Home App.
    Jemand eine Lösung?
    Die Sprache auf englisch ändern habe ich auch schon versucht ohne Erfolg.

    29. Okt 2019 | 15:40 Uhr | Kommentieren
  • Waschbär

    Endlich hat Apple WIndows übertroffen, schlimmer geht nimmer trotz oder wegen der Qualitäts Offensive für die Softwareentwicklung ist OS13 unterirdisch. Werde die nächsten Tage abwarten welche Katastrophen noch kommen.

    29. Okt 2019 | 18:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.