Apple CarKey: digitaler Autoschlüssel kann per iMessage geteilt werden

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Der Begriff CarKey tauchte erstmals in Kombination mit der Freigabe der iOS 13.4 Beta 1 auf. Apples Plan scheint vorzusehen, dass ihr ein „kompatibles“ Auto mit eurem iPhone oder der Apple Watch aufschließen, abschließen und starten könnt. Mit der gestern freigegeben Beta 2 zu iOS 13.4 gibt es einen weiteren kleinen Einblick in die CarKey-Funktion.

CarKey: Autoschlüssel lassen sich per iMessage teilen

Ob Apple tatsächlich die CarKey-Funktion mit iOS 13.4 freischaltet, oder ob es sich um Vorboten für ein späteren Update (iOS 13.5 oder iOS 14) handelt, lassen wir mal dahingestellt. Fest steht, dass Apple am digitalen Autoschlüssel arbeitet.

Bereits bekannt war, dass CarKey über die Wallet-App verwaltet wird, und dass man die digitalen Autoschlüssel temporär teilen kann, um Freunden und Bekannten Zugriff auf ein Fahrzeug zu gewähren. Mit der iOS 13.4 Beta 2 gibt es nun ein paar Anpassungen und konkretere Formulierungen. CarKey kann in Einzelchats, nicht aber in Gruppenchats, per iMessage geteilt werden.

CarKey is not available in group conversations. You can send CarKey in conversations with an individual.

Ein geteilter Schlüssel ermöglicht es einer weiteren Person, mit dessen iPhone oder der Apple Watch das Fahrzeug aufzuschließen, abzuschließen oder zu starten. Schlüssel lassen sich dauerhaft oder temporär teilen.

Anwender, die einen CarKey zur VerfÜbung gestellt bekommen, erhalten einen entsprechenden Hinweis.

[Vehicle Owner] invited you to use their [Vehicle Model] with unlock & drive access. This allows you to use your ‌iPhone‌ and ‌Apple Watch‌ to unlock/lock the car, start the engine and drive.

Ein CarKey wird per Face ID, Touch ID oder Passcode authentifiziert. Es soll auch einen Express-Mode geben, bei dem die diese Authentifizierung entfällt und ein Gebrauch des Schlüssels möglich ist, selbst wenn der Akku des iPhone oder der Apple Watch leer ist – ähnlich wie bei der Funktion Express-ÖPNV-Karte.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.