WSJ: Apples Home-Office wird durch Geheimhaltung und unklare Richtlinien erschwert

| 10:59 Uhr | 0 Kommentare

Apple reagierte schnell auf die anhaltende Coronavirus-Situation. Eine Reaktion des Unternehmens bestand darin, den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, von zu Hause aus zu arbeiten. Ein neuer Bericht des Wall Street Journal untersucht nun einige der Probleme, die Apple und andere Technologieunternehmen bei der Umstellung auf das Home-Office haben.

Die Hürden von Home-Office

Der Bericht erklärt, dass das größte Problem für Apple darin besteht, seinen berüchtigten Fokus auf die Geheimhaltung mit einem Remote-Team aufrechtzuerhalten. Apples Softwareentwickler, die diese Woche von zu Hause aus arbeiten, sagen, dass es keine klaren internen Regeln darüber gibt, welche Arbeiten aus der Ferne erledigt werden können.

Beispielsweise geben die Arbeitnehmer an, dass sie zu Hause keinen Zugang zu bestimmten internen Systemen haben, die für ihre Arbeit entscheidend sind. Apple soll zwar „einige Sicherheitsbeschränkungen gelockert“ haben, um den Übergang zur Fernarbeit zu erleichtern, aber viele Richtlinien bleiben unverändert. Zudem würden langsame Download-Geschwindigkeiten die Arbeit erschweren.

Trotz des anhaltenden Coronavirus-Ausbruchs melden sich einige Apple-Ingenieure immer noch im Apple Park, da die Richtlinien verhindern, dass nicht freigegebene Produkte vom Campus entfernt werden. Um diese Mitarbeiter zu schützen, unternimmt Apple „tägliche Gesundheitsscreenings“ am Sicherheitsschalter.

Es ist nicht wirklich überraschend, dass Apple mit dem Übergang zu einer entfernten Arbeitsumgebung zu kämpfen hat. Die Kultur von Apple ist einfach nicht dafür ausgelegt, dass Menschen von zu Hause aus arbeiten, was auf Geheimhaltung, den Schwerpunkt auf Präsentationen und andere Faktoren zurückzuführen ist. Es ist nicht bekannt, wie lange Unternehmen wie Apple ihre Mitarbeiter bitten werden, aus der Ferne zu arbeiten, aber es wird wahrscheinlich eine Politik für die absehbare Zukunft sein. Apple will jedoch neue Systeme und Richtlinien einführen, was die Erfahrung rund um das Home-Office für die Mitarbeiter sicherlich verbessern wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.