Siri: Update verbessert Stimme nun auch in Deutschland

| 7:13 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet weiterhin verstärkt an Siri, wozu auch die Stimme des allzeit bereiten Assistenten gehört. So konnte das Unternehmen vor kurzem in den USA und Großbritannien natürlicher klingende Siri-Stimmen bereitstellen. Nun hat Siri in weiteren Ländern ein Sprachtraining erhalten, darunter auch in Deutschland und der Schweiz.

Verbesserte Stimme in 11 Ländern verfügbar

Apples Software-Chef Craig Federighi hatte schon bei der WWDC im Jahr 2017 versprochen, dass man mit Hilfe des maschinellen Lernens Siri natürlicher klingen lassen will. Seitdem ist viel passiert und Apple konnte viele Verbesserungen umsetzen. Doch noch immer klangen die zusammengesetzten Siri-Antworten im deutschsprachigen Raum etwas holperig, was sich jetzt ändern soll.

Wie Apple auf seiner Support-Seite aufführt, steht Siris neue Stimme mittlerweile in 11 Ländern zur Verfügung. Zuletzt hinzugekommen ist Deutschland, die Schweiz, Frankreich und Spanien. Zuvor kamen schon die USA, Großbritannien, Australien, Kanada, China, Indien und Mexiko in das Vergnügen des Updates. Bleibt zu hoffen, dass bald auch Österreich mit einem Update bedacht wird.

Das neue Update soll vor allem einen melodischeren Klang und damit eine menschlichere Stimme bringen. Die Aktualisierung der Stimmen erfolgt serverseitig und somit braucht ihr nichts weiter zu tun, um die verbesserte Sprachausgabe zu erhalten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen