Apple Music Konzept: Gruppen-Wiedergabelisten und Musik-Parties

| 7:13 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Jahren hat Apple seine Musik-App regelmäßig aufgewertet und mit neuen Funktionen versehen. Mit iOS 13 gab es beispielsweise eine zeitlich synchronisierte Liedtextansicht. Was kommt mit iOS 14? Ein paar Ideen bietet ein neues Apple Music Konzept.

Konzept zeigt neue Funktionen für Apple Music

Bei dem hier eingebundenen Apple Music Konzept stehen „soziale“ Funktionen, wie z.B. Gruppen-Wiedergabelisten, im Fokus. Die Ideen stammen von Drew Morris. Er wurde von der sozialen Distanzierung während der COVID-19 Pandemie inspiriert.

Morris schreibt

Ich erkannte zwei Dinge: Soziale Distanzierung erschwert das gemeinsame Hören von Musik, und Apple Music benötigt ein grundsätzliches Design-Updade. Ich habe dieses Konzept entwickelt, um diese beiden Probleme anzugehen. Ich glaube, Benutzer möchten ihre Hörgewohnheiten verstehen und ihre Erfahrungen teilen.

Der Kern der Idee ist ein überarbeitetes Profilsystem in Apple Music. Die in diesem Konzept vorgestellten überarbeiteten Profile bieten neue soziale Daten wie Hörgewohnheiten, Präsentation von Lieblingsalben und vieles mehr. Eine neue Funktion sind die Gruppen-Wiedergabelisten. Dabei handelt es sich um Playlists, an der auch Freunde und Bekannte beitragen können.

Darüberhinaus hat sich Morris Gedanken gemacht, wie eine Musik-Party aussehen könnte.

Eine Musik-Party bietet Apple Music Benutzern die Möglichkeit, ihre Musik an Freunde und Familienmitglieder zu senden. Durch das Senden einer Einladung können Anwender mit anderen Nutzern dieselbe Musik in Echtzeit hören. Wenn ein Zuhörer eine Zusammenarbeit anfordert, kann der Host festlegen, dass der Zuhörer an der Wiedergabeliste mitarbeiten darf

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.