Apple kündigt Drittanbieter-Support für die „Wo ist?“ App an

| 18:18 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat auf der WWDC 2020 Eröffnungskeynote eine Vielzahl neuer Funktionen für seine Betriebssysteme vorgestellt. Etwas untergegangen ist dabei eine App, die in Zukunft für das Unternehmen noch sehr wichtig werden wird. Die Rede ist von der „Wo ist?“ App, die bald auch Geräte von Drittanbietern unterstützen wird.

Fotocredit: Apple

Smart Finder Unterstützung für „Wo ist?“ App

Die „Wo ist?“ App kombiniert „Mein iPhone suchen“ und „Freunde suchen“ in einer einfach zu benutzenden App für iOS, iPadOS und macOS. Normalerweise soll sie Nutzern helfen ihre Apple-Geräte und Freunde zu finden. Schon bald wird die App weitaus vielseitiger werden. So wird „Wo ist?“ die Zentrale für die noch nicht angekündigten „AirTags“ sein, mit denen wir Gegenstände markieren und wiederfinden können.

Bevor Apple seine eigenen Smart Finder enthüllt, kündigt das Unternehmen erst einmal die Unterstützung für vergleichbare Geräte von Drittanbietern wie beispielsweise die Tile Bluetooth Schlüsselfinder an. Die Erweiterung soll zum Jahresende für alle Nutzer veröffentlicht werden.

Apple formuliert das ganze wie folgt:

„Wo ist“ wird mit dem neuen „Wo ist“-Zubehörprogramm Unterstützung beim Finden von Geräten und Zubehör von Drittanbietern bieten. Das ermöglicht Anwendern mit Hilfe der „Wo ist“ App neben den Apple-Geräten auch andere, für ihr Leben wichtige, Gegenstände zu lokalisieren. Der Datenschutz der Nutzer bleibt dabei zentrales Element mit einer integrierten Ende-zu-Ende Verschlüsselung. Ein Entwurf der Spezifikation ist ab heute für Zubehör- und Gerätehersteller verfügbar.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.