AppleCare+ ist in den USA jetzt bis zu einem Jahr nach Hardware-Kauf aktivierbar

| 15:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple verbessert die Konditionen für AppleCare+. So erhalten die Kunden nun mehr Zeit, um den Schutz ihres iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und anderer Hardwareprodukte zu aktivieren. Bloomberg berichtet, dass Apple seinen Mitarbeitern im Einzelhandel und im Kunden-Support mitgeteilt hat, dass Nutzer in den USA und Kanada nun bis zu einem Jahr Zeit nach ihrem Hardware-Kauf haben, eine AppleCare+ Abdeckung zu aktivieren.

Fotocredit: Apple

Apple weitet Zeitraum für AppleCare+ Aktivierung aus

Bisher gewährte Apple Nutzern eine Frist von 60 Tagen ab Kaufdatum, um AppleCare+ zu ihrem Hardwareprodukt hinzuzufügen. Die Verlängerung von einem 60-Tage-Fenster auf einen Ein-Jahres-Zeitraum sollte es für Kunden wesentlich einfacher machen, die AppleCare+ Abdeckung nach ihrem Erstkauf zu nutzen.

Apple teilte die Neuigkeiten über die AppleCare+ Erweiterung den Mitarbeitern im Einzelhandel sowie im Kunden-Support in einem internen Schreiben mit und erklärte, dass die Änderung den Kunden „eine weitere Möglichkeit bietet, ihr Gerät zu schützen und Zugang zu allen AppleCare+ Vorteilen zu haben“.

Die erweiterte AppleCare+ Kaufoption ist für Kunden verfügbar, die AppleCare+ vollständig bezahlen, oder für Kunden, die ein Ratenzahlungs-Abonnement mit der Apple Card Kreditkarte abschließen. Kunden, die ein Upgrade auf AppleCare+ durchführen möchten, nachdem sie bereits seit einiger Zeit ein Gerät besitzen, müssen ihr Gerät vor dem Kauf von einem Mitarbeiter des Einzelhandels auf Schäden überprüfen lassen.

Mehr Zeit für einen Abschluss soll die Service-Umsätze von Apple erhöhen. Bloomberg spekuliert, dass Apple mit dem Angebot auf die pandemiebedingte Verlangsamung der AppleCare-Verkäufe reagiert. Allerdings gelten die neuen Konditionen aktuell nur in den USA und Kanada. Ob bzw. wann das erweiterte Programm auch in anderen Ländern eingeführt wird, ist derzeit nicht bekannt. Sollte die Erweiterung die Verkaufszahlen von AppleCare+ in Schwung bringen, ist eine Ausweitung auf andere Märkte wahrscheinlich.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.