iPad Air 4 kommt angeblich 2021 mit USB-C Anschluss

| 20:08 Uhr | 1 Kommentar

Nach dem iPad Air 3 ist vor dem iPad Air 4. Der Nachfolger des aktuellen iPad Air Modells soll mit einem 11 Zoll Display und USB-C Anschluss im kommenden Jahr auf den Markt kommen.

iPad Air 4: ab März 2021 und mit USB-C Anschluss?

Das neue iPad Air 4 könnte im März 2021 auf den Markt kommen. Damit würde es exakt zwei Jahre nach dem iPad Air 3 – welches im März 2019 das Licht der Welt erblickte – in die Verkaufsregale gelangen.

Glaubt man den Informationen von MyDrivers (via Appleinsider), so wird das sogenannte iPad Air 4 über einen A14-Chip, ein 11 Zoll Liquid Retina Display und wahrscheinlich über einen USB-C Anschluss verfügen. Die Tatsache, dass Apple beim iPad Air 4 auf einen USB-C Anschluss setzen könnte, könnte ein Hinweis darauf sein, dass das Gerät als ein „preisgünstigeres“ professionelles Gerät und somit als kleiner Bruder des iPad Pro positioniert werden könnte.

Auch ein Magic Keyboard soll für das iPad Air 4 in Arbeit sein. Dank iPadOS können aktuellen iPad Pro bereits mit einem Trackpad und einer Maus bedient werden. Das Magic Keyboard ist derzeit exklusiv für das iPad Pro. Das aktuelle iPad Air 3 verfügt übrigens über ein 10,5 Zoll Display.

Das iPad Air 4 soll ab 649 Dollar in den Größen 128GB, 256GB und 512GB verfügbar sein. Dies ist nicht das erste Mal, dass uns zu Ohren kommt, dass Apple beim iPad Air auf einen Lightning-Anschluss verzichten wird. Im Juni tauchte ein ähnliches Gerücht auf. Wie immer gilt, dass Apple Gerüchte mit Vorsicht zu genießen sind.

Kategorie: iPad

Tags:

1 Kommentare

  • Zu Hause

    Laut Gerüchteküche sollten ja heute die neuen AirPods Studio vorgestellt werden. Da warte ich schon die ganze Zeit drauf….

    19. Aug 2020 | 20:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.