Kuo: 6,1 Zoll iPhone 12 wird das beliebteste Modell sein

| 11:50 Uhr | 2 Kommentare

Laut Apple-Analyst Ming-Chi Kuo wird das iPhone 12 Lineup ein großer Erfolg werden, wobei das 6,1 Zoll Modell bei der Markteinführung voraussichtlich rund 40 Prozent der Auslieferungen ausmachen wird.

6,1 Zoll Modell soll sich am besten verkaufen

Es zeichnet sich ab, dass Apple Dienstag vier neue iPhones präsentieren wird, darunter ein 5,4 Zoll „iPhone 12 mini“, ein 6,1 Zoll „iPhone 12“, ein 6,1 Zoll „iPhone 12 Pro“ sowie ein 6,7 Zoll „iPhone 12 Pro Max“. Alle Modelle werden unter anderem auf den A14-Prozessor, ein OLED-Display und einen 5G-Chip setzen. Die Unterschiede liegen (neben der Displaygröße) unter anderem im Gehäusematerial (bei den Pro-Modellen kommt ein Edelstahl-Rahmen anstatt Aluminium zum Einsatz). Voraussichtlich werden die non-Pro-Modelle über ein Dual-Kamerasystem verfügen, während Apple bei den Pro-Modellen eine Triple-Kamera sowie einen zusätzlichen LiDAR-Scanner verbauen wird.

AppleInsider hat kurz vor dem Start der neuen iPhone-Generation wieder eine Investor-Notiz von Ming-Chi Kuo in die Hände bekommen. Hier erklärt der für gewöhnlich treffsichere Analyst, dass das Standard-„iPhone 12“ (6,1 Zoll) das meistverkaufte der vier erwarteten Modelle sein wird. Die Prognosen von Kuo gehen davon aus, dass die anderen drei Modelle jeweils 20 Prozent der Gesamtlieferungen ausmachen werden. Der Rest, 40 Prozent, würde demnach dem „iPhone 12“ vorbehalten bleiben.

Das kompakte 5,4 Zoll „iPhone 12 mini“ soll das günstigste Modell sein, sich aber nicht so gut verkaufen, wie man erwarten würde. Der Grund sei das kleine Format, das laut Kuo für die Verbraucher nicht mehr ansprechend sein soll. Aktuelle Gerüchte besagen, dass der Preis für das „iPhone 12 mini“ bei 699 US-Dollar und für das „iPhone 12“ bei 799 US-Dollar liegen wird, obwohl frühere Berichte den Startpreis für die jeweiligen Modelle mit 649 bzw. 749 US-Dollar niedriger angesetzt hatten.

Kuo glaubt übrigens, dass die Einbeziehung von 5G für die Verbraucher nicht so wichtig sei. Stattdessen werde der Preis für die Verbraucher im Vordergrund stehen. Auch wenn der Analyst prognostiziert, dass die nächste iPhone-Generation ein großer Erfolg sein wird, so bezweifelt er Berichte, die die Verkaufszahlen für das iPhone 12 auf rund 80 Millionen beziffern. Die Zahl von 80 Millionen bezieht sich anscheinend auf Komponentenbestellungen, die nicht direkt mit den iPhone-Verkäufen korrelieren.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • Hoolger

    Ich bin so sehr auf das Mini gespannt.

    12. Okt 2020 | 13:54 Uhr | Kommentieren
  • Bananarama

    Kuo Shmuo hat in Wirklichkeit keinen Schimmer, welches Modell wirklich beliebt sein wird.
    Würden die Medien dieses alberne Kristallkugelgeschwätz nicht ständig kolportieren, wäre es schnell vorbei mit seiner Reputation als Einäugiger unter den Blinden. Aber Klicks sind nun mal wichtiger.

    12. Okt 2020 | 15:52 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen