Apple Entrepreneur Camp: Apple erweitert App-Entwicklungsprogramm

| 17:22 Uhr | 0 Kommentare

Ende 2018 startete Apple mit dem Entrepreneur Camp ein App-Entwicklungsprogramm für weibliche Firmengründer und Entwickler. Nun erweitert Apple im Zuge einer umfassenden Anti-Rassismus-Initiative das Programm und will „unterrepräsentierte Unternehmensgründer und Entwickler bei der Entwicklung der nächsten Generation von innovativen Apps“ unterstützen.

Fotocredit: Apple

Apple Entrepreneur Camp

Apple hat dieses Jahr eine 100-Millionen-Dollar-Initiative für Rassengleichheit und Gerechtigkeit ins Leben gerufen. Im Zuge des Programms wird das Unternehmen sein Entrepreneur Camp erweitern. Ziel ist es, die Ausbildung afroamerikanischer Firmengründer und Entwickler zu fördern und neue Perspektiven zu geben. Bewerbungen werden ab sofort angenommen. Apple schreibt auf seiner Entwickler-Webseite:

„Das Apple Entrepreneur Camp unterstützt unterrepräsentierte Gründer und Entwickler bei der Entwicklung der nächsten Generation von innovativen Apps und hilft bei der Bildung eines globalen Netzwerks, das die Entwicklung und Langlebigkeit dieser Unternehmer im Technologiebereich fördert. Für den ersten Jahrgang der schwarzen Gründer und Entwickler, der vom 16. bis 25. Februar 2021 online stattfinden wird, sind jetzt Bewerbungen möglich. Die Teilnehmer erhalten Anleitung, Unterstützung und Inspiration auf Programmebene sowie einen noch nie dagewesenen Zugang zu Apples Ingenieuren und Führungskräften. Bewerbungsschluss ist der 20. November 2020.“

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen