Jason Sudeikis erklärt, wie Ted Lasso Apple TV+ und den Fußball erobern konnte

| 6:54 Uhr | 0 Kommentare

Ted Lasso gehört zu den beliebtesten Serien auf Apple TV+, weswegen Apple gerade erst grünes Licht für eine dritte Staffel gegeben hat. Doch was ist das Geheimnis des Erfolgs? Jason Sudeikis, der den Fußballtrainer Ted Lasso verkörpert, erinnert sich an die Anfänge der Serie und erklärt, warum eine Serie über einen netten Kerl etwas ist, das jeder gerade jetzt braucht.

Fotocredit: Apple

Ted Lasso auf Apple TV+

In Apples erfolgreicher Comedy-Serie spielt Jason Sudeikis Ted Lasso, einen College-Football-Trainer aus Kansas, der engagiert wurde, um eine professionelle Fußballmannschaft in England zu trainieren, obwohl er keinerlei Erfahrung in der Sportart vorzuweisen hat. Im Verlauf der Serie versucht er, die Spieler und Fans des Vereins auf seine ganz eigene Art von sich zu überzeugen.

Sudeikis entwickelte die Rolle des Ted Lasso bereits im Jahr 2013, um für den amerikanischen Sportsender NBCSN für die im selben Jahr startende Übertragung der englischen Premier League zu werben. Auf die Frage, wie Ted Lasso von einem reinen Werbespot auf NBC zu einer kompletten Serie wurde, erklärte Sudeikis, dass ein Großteil der Ideen, die wir auf dem Bildschirm sahen, bereits 2015 entstanden seien:

„Wir haben uns eine Woche lang zusammengesetzt und einfach versucht, eine Idee für ein Pilotskript, ein erstes Skript, zu skizzieren und zu konkretisieren. Und dann ging das sehr schnell. Wir waren in der Lage, diese Geschichte zu entwerfen. Ich würde sagen, dass 80 Prozent dessen, was uns im Frühjahr und Sommer 2015 eingefallen ist, das ist, was ihr in der Serie sehen könnt.“

Sudekis gab weiterhin an, dass die Idee eine Weile ruhte, bis er sich mit Bill Lawrence, dem Schöpfer von Scrubs, zusammengetan hatte. Lawrence stand hinter dem Projekt, und es stellte sich heraus, dass Apple derjenige war, der verstand, worauf sie hinauswollten:

„Ich habe ihm erklärt, wie wir vom Vier-Minuten-Format zu einer halben Stunde übergehen könnten. Er hat das tatsächlich unterstützt, was uns den Wind unter den Flügeln gab und uns das Gefühl gab, dass wir hier etwas haben … Und dann dauerte der Prozess eine Weile. Wir sind herumgezogen und haben es verschiedenen Stellen gezeigt. Apple lag wirklich auf der gleichen Wellenlänge und verstand, was wir anstrebten. Und so mussten wir einen Pilotfilm schreiben, und dann kam das Okay.“

Eine besondere Persönlichkeit

Auf die Frage, warum es für die Serie wichtig sei, Ted Lassos Anstand in den Mittelpunkt zu stellen, sagt Sudeikis, dass es für ihn eine Herausforderung gewesen sei, zu beweisen, dass „es möglich ist, ein guter Mensch zu sein und trotzdem interessant zu sein“.

Unwissenheit sei ja erstmal nichts Schlimmes. Kein Mensch kann alles wissen. Solange man sich dessen bewusst ist und die Bereitschaft hat, andere Menschen zu fragen, die sich auskennen. Heute geht das aber leider dann doch allzu oft mit Arroganz, Ablenkungsmanövern und Beschimpfungen einher. Ted Lasso stellt das Gegenteil dessen dar, wie wir derzeit den amerikanischen Diskurs wahrnehmen, erklärte Sudeikis:

„Denn ich glaube, wir befinden uns gerade in einer Zeit, in der viele von uns ein Beispiel für die schlimmste Version eines Mannes sehen, jemanden, der ignorant und arrogant ist […]. Er [Ted Lasso] ist ignorant wie jeder andere, der für etwas zuständig sein könnte, aber er glaubt nicht, dass er alles im Griff hat. Er hat Helden und er hat Freunde. Er möchte, dass die Menschen von ihm genauso viel halten, wie er von ihnen denkt.“

Seit der Serien-Premiere am 14. August 2020 haben Kritiker und Fans die Comedy-Serie weltweit als „großartig“, „urkomisch“ und „herzschwellend“ bezeichnet. Apple hat offiziell bestätigt, dass das Unternehmen eine dritte Staffel in Auftrag gegeben hat. Ab Januar wird jedoch zunächst die zweite Staffel produziert. In dieser will Sudeikis auch einen deutschen Spieler als weitere Figur einführen.

Den amüsanten Trailer zu Staffel 1 könnt ihr unten sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(via Collider)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen