iPhone 12 (Pro) Leder-Case: Apple zeigt die prägende Wirkung des MagSafe-Ladegeräts

| 8:31 Uhr | 1 Kommentar

Apples Auswahl an Lederhüllen für das iPhone 12 und iPhone 12 Pro wird mittlerweile im Apple Store gelistet. Einige Nutzer machen sich Sorgen, dass das MagSafe-Ladegerät die Hüllen beschädigen könnte. Apple widmet sich nun dem Thema und zeigt seinen Kunden, inwieweit die Ladevorrichtung einen Abdruck hinterlassen kann.

Fotocredit: Apple

MagSafe kann einen Abdruck hinterlassen

Der Clou von MagSafe ist zweifelsohne die Anziehungskraft des neuen Zubehör-Konzepts. Apples iPhone 12 (Pro) Modelle haben einen Ring von Magneten integriert, die die Kompatibilität mit magnetischem Zubehör wie Hüllen und Ladegeräten gewährleisten. Nun bleibt es natürlich nicht aus, dass der feste Halt in Kombination mit dem Ladegerät auf einer Hülle bzw. Case Spuren hinterlassen kann.

Nach der Einführung der Silikonhüllen von Apple für das iPhone 12 und iPhone 12 Pro fiel einigen Benutzern auf, dass das MagSafe-Ladegerät einen kreisförmigen Abdruck auf der Hülle hinterlassen kann. Ein Apple Support-Dokument gab dann an, dass das MagSafe-Ladegerät durch den Kontakt mit dem Zubehör tatsächlich kreisförmige Abdrücke hinterlassen kann.

Apple hat nun auch die Artikelbeschreibung für das iPhone 12 (Pro) Leder-Case und die iPhone 12 (Pro) Lederhülle entsprechend angepasst. So heißt es im Apple Store:

„Diese Hülle wird aus hochwertigem, weichem Leder hergestellt, um dein iPhone zu schützen. Leder ist ein natürliches Material und wie bei einem feinen Ledergürtel kann es mit der Zeit Falten, Flecken oder eine Patina bekommen. MagSafe Zubehör kann leichte Abdrücke hinterlassen.“

Zusätzlich zeigt Apple, wie sich ein solcher Abdruck beim Leder-Case letztendlich zu erkennen gibt. Dass das Unternehmen seinen Kunden bereits vor dem Kauf zeigt, wie ein Case nach mehrfacher Nutzung mit dem MagSafe-Ladegerät aussehen kann, lässt vermuten, dass Apple durchaus mit Beschwerden rechnet.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

1 Kommentare

  • S1

    Cool wäre es, wenn man die MacBooks ohne Anschlüsse verkaufen würde und das Apfelsymbol auf der Rückseite des Displays so eine MagSafe-Kompatibilität besäße.

    19. Nov 2020 | 14:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen