MacBook Air mit M1: SSD ist doppelt so schnell

| 12:55 Uhr | 0 Kommentare

MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini (jeweils mit M1-Chip) feiern am heutigen Tag ihren Verkaufsstart. Die M1-Macs werden ausgeliefert und landen gleichzeitig in den Apple Stores. Dies hat zur Folge, dass verstärkt Benchmark-Tests auftauchen. Dabei werden nicht nur CPU und GPU getestet, sondern auch die SSD herausgefordert.

MacBook Air mit M1: SSD mit Leistungssprung

Die ersten SSD-Benchmark-Test zum neuen MacBook Air mit M1-Chip liegen im Macrumors Forum vor. Im Black Magic Test erreichte die 256GB SSD des neuen Apple Silicon MacBook Air eine Lesegeschwindigkeit von 2676,4 MB/s sowie eine Schreibgeschwindigkeit von 2190,1 MB/S. Damit ist die SSD beim neuen MacBook Air rund doppelt so schnell wie beim Vorgängermodell (1319 MB/s Lesegeschwindigkeit und 1007 MB/S Schreibgeschwindigkeit).

Apple selbst ist bei der Vorstellung der neuen MacBook Air nur nur am Rande auf die verbaute SSD eingegangen. In der begleitenden Mitteilung heißt es

Der Speichercontroller des M1 Chips und die neueste Flash Technologie liefern eine bis zu 2-mal schnellere SSD Performance für eine schnellere Vorschau von riesigen Bildern oder schnelleres Importieren von großen Dateien als je zuvor.

Nun haben wir es Schwarz auf Weiß.

Tipp: Bis zu 300 Euro spart ihr derzeit beim Kauf neuer Macs beim autorisierten Apple Händler MacTrade. Auch die neuen Macs mir M1-Chip profitieren von der Rabatt-Aktion im MacTrade Online Store.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen