Apple baut Partnerschaft mit (RED) zur Bekämpfung von HIV/AIDS und COVID-19 aus

| 12:24 Uhr | 0 Kommentare

Bereits heute vormittag sind für auf den heutigen Welt-AIDS-Tag 2020 sowie Apples Kampf gegen HIV/AIDS und COVID-19 eingegangen. Parallel dazu hat Apple bekannt gegeben, dass das Unternehmen seine Partnerschaft mit (RED) ausbaut.

Foto: Apple.com

Apple baut Partnerschaft mit (RED) aus

In den vergangenen 14 Jahren hat Apple knappt 250 Millionen Dollar zur Finanzierung von HIV/AIDS-Programmen gesammelt. Aufgrund der anhaltenden Gesundheitskrise bietet Apple seinen Kunden mehr Möglichkeiten denn je, den Kampf von RED gegen HIV/AIDS in Afrika zu unterstützen und gleichzeitig diese Regionen besser vor COVID-19 zu schützen.

In einem aktuellen Apple Newsroom Beitrag geht der Hersteller intensiver darauf ein, wie das von Apple gesammelte Geld eingesetzt wurde. Unter anderem dank der Unterstützung von Apple und Apple-Kunden konnte die COVID-19 Response des Global Fund die Auswirkungen von COVID-19 auf die am stärksten von HIV/AIDS betroffenen Regionen abmildern. Zusätzlich konnte entscheidende Unterstützung in den durch den Ausbruch von COVID-19 bedrohten Gesundheitssystemen geleistet werden.

Fotocredit: Apple.com

Angesichts der anhaltenden COVID-19 Pandemie bietet Apple seinen Kunden mehr Möglichkeiten denn je, den Kampf von RED gegen HIV/AIDS in Afrika zu unterstützen und gleichzeitig diese Regionen besser vor COVID-19 zu schützen.

Apple bietet diese Jahr in der Vorweihnachtszeit eine große Auswahl an neuen (PRODUCT)RED Geräten und Zubehör an, darunter iPhone 12 (PRODUCT)RED, iPhone 12 mini (PRODUCT)RED und Apple Watch Series 6 (PRODUCT)RED. Bis zum 30. Juni 2021 wird Apple 100 Prozent der qualifizierten Erlöse aus (PRODUCT)RED Käufen an die COVID-19 Response des Globalen Fonds weitergeben. Damit werden einige der bedürftigsten Gegenden der Welt durch die Bereitstellung von Services und Gesundheitsbehandlungen unterstützt.

Eine weitere Aktion läuft bis zum 7. Dezember. Apple spendet für jeden Einkauf der mit Apple Pay auf apple.com, in der Apple Store App oder in einem Apple Store getätigt wurde, 1 US-Dollar für die COVID-19 Response des Globalen Fonds. Das Ganze ist auf 1 Milline Dollar gedeckelt.

Bei Apple Music können Hörer das Debüt von „Jaiye“ („Time of Our Lives“) des nigerianischen Musikers LADIPOE hören, das von DJ Sigag und Aluna neu abgemischt wurde — die erste Single aus „DANCE (RED) SAVE LIVES Vol. III.“ Anwender können sich auch das Interview mit LADIPOE, Aluna und Don Jazzy in der Ebro-Show auf Apple Music 1 oder kuratierte Musik und mehr in einem speziellen Apple Music-Feature anhören.

Weiter geht es im App Store. Dort stellt Apple zum Beispiel MediSafe vor, eine App, die Nutzer bei der Verwaltung ihrer Medikamente unterstützt. In der Apple TV App findet ihr unter dem Jetzt Ansehen Tab eine Sammlung an Sendungen zum Welt-AIDS-Tag, die sich mit den menschlichen Kosten der HIV/AIDS-Epidemie befassen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.